mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MFV Töne zur Steuerung nutzen


Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hei

ich weiss, das Thema war schon (mehrfach), aber ich habe beim Suchen nix 
richtig Passendes gefunden.

Aufgabe:
Telefonanlage -> freier analoger Port in der Nähe des Homservers -> Über 
Wähltöne dem PC Befehle geben (Lampen schalten, Drucker ein/aus , 
runterfahren etc)

Vorstellung:
Ein Gerät, das vorgibt, ein  Telefon zu sein, beim Klingeln abnimmt und 
dann erkannte weitere Wähltöne an den PC weiterreicht (am besten seriell 
denke ich). Und dann (nach Timeout oder so) wieder auflegt.
Alles Weitere dann per Software im PC

Alternative:
Ein Teil, dass auf Klingeln wartet, dann abhebt und dann die 
Telefonleitung in die PC-Soundkarte weiterleitet, wo man versucht, die 
Frequenzen rauszufinden. Aber das gibt wohl Software-Stress im PC.

Unschön: was macht wohl die Soundkarte, wenn versehentlich doch mal die 
Klingelspannung daherkommt ?


Zur Info: was ich so gefunden habe zum Netzschalten vom PC aus
a) http://www.antrax.de/de/multibox.html
b) http://www.robot-electronics.co.uk/htm/usb_rly16tech.htm
Falls jemand was Besseres weiss, würde ich mich auch hier über eine 
Meldung freuen. Die Karte b) habe ich hier, Ansteuerung trivial, Board 
macht einen sehr ordentlichen Eindruck.



Vielen Dank
Willi

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
früher nannte man passende Geräte Modem. Die Dinger können eigentlich 
Alles was man braucht. DTMF senden und empfangen und vom PC gesteuert 
werden, beim klingeln rangehen und wieder auflegen und Manche konnten 
sogar noch Sounddateien abspielen.

bye

Frank

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Au ja, stimmt. Die Dinger sind mir über die Jahre hie und da über den 
Weg gelaufen. Mir war nicht klar, dass die Teile auch einfach still sein 
und die MFV Töne erkennen können. Ich dachte, die schreien immer gleich 
los;)

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles eine Sache der Konfiguration. Mit den alten ELSA Voicemodems hab 
ich schon hübsche Fernsteuerungen gebastelt. Teil mit PC dran aber auch 
Standalone, da werkelte dann ein PIC drin.

bye

Frank

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das auch mit PIC geht:
das heisst dann ja wohl "plain AT" und alles komplett selber machen 
oder? Nix TAPI und Windows Treibergedöns, sondern nur der "nackte 
COM-Port"?

So nach dem Motto: wenn Ring -> dann AT-H (war das nicht das Abheben). 
Hihi, das ist ja hüsch oldschool... Und wie meldet so ein Ödem dann 
DTMF/MFV Töne ?

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag für eventuell nachfolgenden Interessenten:

ich hab mir online ein gebrauchtes Devolo 56k USB geholt (mit Versand 12 
EUR) und fertig. Alternativ für direkte Applikationen auf uControllern 
biete sich natürlich ein Ödem an mit serieller Schnittstelle - aber ich 
fand es hier netter, dass sich das Teil vom (PC) Server via USB selber 
stromversorgt und ich ein weiteres Steckernetzteil einspare (ich hasse 
das Kroppzeuch ..)

Also bleibt programmatisch nur folgendes zu tun:

Rausfinden, an welchem COM das Teil angeschlossen ist(s.u.), Port 
öffnen, Modem intialisieren (Autoanswer, Voicebetrieb) und dann auf 
eingehende Verbindungen warten. Im Voicemode kömmen die MFV Töne dann 
schön - sogar in Klarschrift rüber. Fertig. Am Ende noch auflegen (dann 
geht der nächste Connect besser) und wieder neu warten.

Alles echt einfach

Nochmals danke für den Tipp !




Tipp zum Modem suchen:
Dazu hier in der Registry umsehen: (zB den Key "Address")

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Ras\Tapi 
Devices\UnimodemHKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Ras\Tapi 
Devices\Unimodem

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dadurch ist das alles natürlich genau hier etwas OT;))))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.