mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Modelsim XE Starter - Lizensproblem


Autor: Michael Sauron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich will Modelsim XE III 6.4b zusammen mit Xilinx ISE installieren.
( Die kostenlose Starter version)
Habe das Modelsim von der Xilinx Seite runtergelden, installiert und 
nach der registrierung die license.dat per e-mail erhalten. Diese habe 
ich in den ordner
C:\Modeltech_xe_starter\win32xoem
verschoben. Trotzdem akzeptiert der Lizens-manager die Lizens nicht und 
meldet:

The file Pathname specified does not contain any License Known to the 
Lizense Wizard.

Hab schon mehrmals Modelsim neu installiert, auch neu runtergeladen, 
neue license.dat zuschicken lassen. Hab es auch im Ordner
C:\Modeltech_xe_starter

versucht, aber nix hat geholfen.

Google brachte auch nix. Binn langsam echt am verzweifeln, weil mich das 
kleine Problem schon 2 Tage aufhällt.

Michael Sauron

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diese habe ich in den ordner ... verschoben
Was, die Email? :-o

Wie groß ist deine license.dat?

Autor: Michael Sauron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein natürlich nur die license.dat
die Datei ist 240 Byte gross.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl mag Modelsim die _ nicht. Precision hat, unter Windows, grosse 
Probleme mit Sonderzeichen/Leerzeichen in dem Pfadnamen. Kommt wohl von 
der Konvertierung von Unix -> Windows.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Datei ist 240 Byte gross.
Meine ist 120 Bytes groß :-/
Allerdings ist die für die MXE Version 6.3

Der Inhalt sieht in etwa so aus:
FEATURE xe-starter modeltech 2010.03 1-jan-00 uncounted \
  hierstehtjetzteinlangerlangerhexcode HOSTID=DISK_SERIAL_NUM=nochmalhex ck=XX

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"The file Pathname specified does not contain any License Known to the
Lizense Wizard."

steht das echt original so da?


ansonsten: lmutil.exe oder lmdiag.exe, diese tools sind für 
lizenzverwaltung da.

p.s.: zwei tage ist echt nicht obergrenze für zeitverlust, die man durch 
diese lizenseprobleme so hat.

Autor: Michael Sauron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast
der Pfad mit dem Untersrich ist Standart vorgabe.

@lothar
bei mir steht:

FEATURE xe-starter modeltech 2009.02 1-jan-00 uncounted \
  1DC8C3B0918B42D90B81 HOSTID=DISK_SERIAL_NUM=61db639f ck=52


@Matthias
ja das steht wirklich da. ein lmdiag.exe hab ich nirgends finden können. 
auch in keinem unterordner


lmutil.exe gibt nach dem aufruf lediglich eine erklärung zur 
kommandozeilen syntax, wie muss ich das aufrufen ?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts nicht im Startmenü -> Programme -> Modelsim -> Licensing Wizard?
Da kann man die Lizenz rein füttern, da werden die Umgebungsvariablen 
korrekt gesetzt.

Autor: Michael Sauron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@christian
genau von dem rede ich, er nimmt die licens einfach nicht an. und 
behauptet , sie wäre ungültig.

welche umgebungsvariablen gibt es denn ?

bei mir sind folgende definiert:

PATH:
C:\Modeltech_6.2b\win32;
C:\Modeltech_eval_6.2b\win32;
C:\Modeltech_xe_starter\win32xoem

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt denn die diskid wirklich überein?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @lothar
> bei mir steht:
> FEATURE xe-starter modeltech 2009.02 1-jan-00 uncounted \
>  1DC8C3B0918B42D90B81 HOSTID=DISK_SERIAL_NUM=61db639f ck=52
Warum ist deine Datei dann 240 Byte lang? ASCII-Unicode?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den String mal in eine Datei namens license.dat kopiert, die 
ist nur 120 Zeichen lang (Anhang):-/

Autor: Michael Sauron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Halben Datei grösse hat mir keine ruhe gelassen. Und ich 
habe das Problem gefunden. Ich hatte die License.dat über das Web 
interface meines Providers runtergeladen. Dabei ist die Datei dann 240 
Byte gross. Danach habe ich sie nochmal mit Outlook Express 
runtergeladen, und siehe da, plötzlich nur noch 120 Byte. Und der licens 
Wizard war glücklich.
Und die Moral von der geschichte: ein Web interface schützt sowohl vor 
Viren, als auch vor Lizenzen.
Dank an alle die sich mit mir den Kopf zerbrochen haben

sauron

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.