mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM mit TL494 - dimensionieren


Autor: Freed F. (freed82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ihr!
Ich versuche grade verzweifelt rauszufinden wie ich diese Schaltung
http://www.atx-netzteil.de/pwm_mit_tl494.htm (Schaltung 1)
dimensioniere. Ich weiß, dass dort Beispiele gegeben werden, aber ich 
würde gerne wissen, wie man das genau berechnen kann (Anzeit, Auszeit, 
Frequenz).

Ist bestimmt ziehmlich simpel, aber ich verstehs grad absolut nicht :)
Danke schonmal im Vorraus

Autor: GasT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon 'mal ins Datenblatt geschaut?

http://www.onsemi.com/pub_link/Collateral/TL494-D.PDF

Die Frequenz wird durch Widerstand RT und Kondensator CT festgelegt.
( Formel auf Seite 6 )

Der Tastgrad hängt von der Spannung an Pin 4 ( Deadtime Control ) ab.
( Grenzwerte auf Seite 3 )

Gruß

Autor: John G. Edward (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte das Teil auch schon mal im Visier meiner Spielereien.
Funktionierte alles problemlos, bis auf:

PWM Drift über den Temperaturbereich.

Wollte dann nochmal eine Kompensation über einen dieser Error Eingänge 
und einen temp.abhängigen Widerstand bzw. Diodenkennlinie 
bewerkstelligen.

Bin aber noch nicht dazu gekommen.

Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Autor: Sebastian Enz (senz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hänge meine Frage mal mit hier ran.

hat schonmal jemand den TL494 mit Taktfrequenzen <10Hz betrieben? Laut 
DB geht's ja erst ab 1 kHz los.

Ich suche für eine etwas Zweckentfremdete Regelung einen PWM-Controller, 
der möglichst um 1 Hz herum arbeitet. Er sollte auch einen zus. 
invertierten Ausgang und Dead-Time Einstellung besitzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.