mikrocontroller.net

Forum: Offtopic gibts prepaid Handy mit Mobil UND Festnetznummer?


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Forum,

ich bin auf der Suche nach einem Prepaid handy das man dann mittels 
Mobiler (z.B. 0176-xxxxxxxxx) und Festnetznummer (z.B. 030-xxxxxx für 
Berlin) anrufen kann. Gibt es sowas? Es geht eigentlich nur ums 
angerufen werden.

Habe schon geschaut aber nicht wirklich was gefunden.

Thx

Max

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufumleitung?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas ähnliches gab es mal. Nannte sich o2-Genion-S-Card. Das war 
eine Vertragskarte ohne Grundgebühren und ohne Mindestumsatz, d.h. beim 
Nichtbenutzen verursachte sie keine Kosten.

Bestandteil davon war die sogenannte "Homezone", innerhalb derer das 
Telephon auch mit einer Festnetznummer ohne Rufumleitung erreichbar 
war. Im Gegensatz zur Rufumleitung versursachte das keine Kosten.
Befand man sich außerhalb der "Homezone", so konnte entweder eine 
kostenpflichtige Rufumleitung oder der Anrufabwimmler ("Mobilbox") 
aktiviert werden.

War man in der "Homezone", so waren abgehende Festnetzgespräche 
günstiger tarifiert als außerhalb.
Die Gesprächsgebühren insgesamt waren eher unattraktiv, nichts für 
Vieltelephonierer.

Als erste Änderung hat o2 dann irgendwann einen Mindestumsatz 
festgelegt, um schlussendlich den Tarif komplett einzustellen.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube Max sucht etwas um seinen Festnetzanschluss komplett zu 
ersetzen?

Also die Festnetznummer nicht real existierend sondern als fake-FN 
Nummer welche in Wahrheit eine Handy-Nummer ist.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, das war ja dieser Genion-Kram, sofern man sich innerhalb der 
"Homezone" aufhielt.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufumleitung ohne Festnetzanschluss: einfach bei www.sipgate.de 
anmelden. Man bekommt eine Festnetznummer fuer voip-Telefonieren. Diese 
laesst sich umleiten.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal für alle Antworten. Ich versuche gerade eine Firma 
aufzubauen. Das Handy mit den beiden nummern soll sozusagen das 
Firmentelefon sein. Darum ist es eben wichtig, dass es eine 
Festnetznummer hat. Bei Ebay gibts für unter 10 Euro Handys + prepaid 
karte (mit mobilnummer) aber eben ohne FN nummer =(

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also fuer ne Firma sollte doch auch ein Vertrag drin sein, oder?

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche aktuell erhältlichen Verträge haben denn noch Homezone-Nummern?
Den Genion-Nachfolgetarif O² o kann man ja wohl vergessen, 15ct. in alle 
Netze, gut dass das so teuer ist, da ist der "Kosten-Airbag" schneller 
erreicht.

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal zum Sinn:
Wenn beide Nummern zum gleichen Telefon laufen... wozu dann die 
Festnetznummer? Wenn eine Nummer belegt ist, bringt doch die zweite auch 
nix.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Festnetznummer ist als Firmentelephonnummer erheblich seriöser als 
eine Funknummer.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei O2 gibts doch so tollle Pauschaltarife:

Festnetz-Flat + Mobil-Flat ins O2 Netz + DSL, zusammen
12 Monate a 15, dann 12 Monate a 30

Auf die Festnetznummer machst du halt bei Abwesenheit eine Weiterleitung 
auf deine O2 (prepaid oder postpaid) Karte drauf. Gratis zwischen Handy 
und O2 Festnetznummer geht in beide Richtungen.

geht wohl kaum noch billiger bzw. unproblematischer ...

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fungo schrieb:

> 15ct. in alle
> Netze, gut dass das so teuer ist, da ist der "Kosten-Airbag" schneller
> erreicht.

Also sooo teuer ist das nun auch nicht. Die Discounter sind auch "nur" 
bei 9 Cent in alle Netze. Die haben auch nicht soviele 
Ausgaben/Läden/Leute/etc. wie die "normalen" Betreiber.

Wenns für einen ausreicht ist es klar ne feine Sache :)

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade habe ich bei teltarif nachgelesen, dass O² O nur mit Mobile Flat 
eine Festnetznummer hat, was aber 20€ pro Monat kostet. Damit sind die 
15 cent überhaupt nicht mehr akzeptabel. Ich telefoniere übrigens mit 
8ct. pro Minute. Und wenn die "normalen" Anbieter so viele 
Ausgaben/Läden/Leute haben, dann dürfen sie die beliebten und sinnvollen 
Tarife nicht einfach fallenlassen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gerade habe ich bei teltarif nachgelesen, dass O² O nur mit Mobile Flat
> eine Festnetznummer hat, was aber 20€ pro Monat kostet.

> Damit sind die 15 cent überhaupt nicht mehr akzeptabel.

Die gibt es in diesem Tarif ja auch nicht, das ist eine 
Festnetzflatrate. Und eine für das o2-Netz.
Dafür ist das Anrufen anderer Mobilfunknetze mit 29 cent(!) richtig 
teuer.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.