mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software dpi angabe bei bildern


Autor: Alf Tenner (rumkugeln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
was hat eigentlich eine dpi angabe bei bildern zu suchen.
Bei ausgabegeräten ja, aber wenn ich ein digitles bild habe versteh ich 
nicht warum da eine dpi angabe dabei ist. die angabe kkann sich ja nicht 
auf den sensor beziehen.bin grad am probieren mit jpg und rar

mfg

Autor: nachtschwärmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alf Tenner (rumkugeln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die seite kenn ich schon

>und damit einer der Qualitätsaspekte des technischen Wiedergabeverfahrens

>Die Datei selbst besitzt keine qualitätsbestimmende Punktdichte.

Das unterstützt dochmeine Aussage noch oder. Meine Kammera speichert in 
72dpi aber das kann doch nie und nimmer der Sensor sein. Wenn ich in rar 
speichere dann kann ich in 240 dpi aufnehmen

mfg

Autor: jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die dpi Angabe teilt nur den Ausgabegeräten mit, wie sie drucken sollen.
Für Bildbearbeitung absolut unerheblich.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DPI alleine ist recht sinnlos, jo. Nimm mal ein 32x32 Pixel großes 
Symbol (/usr/share/icons/...) und druck das einmal mit 32 DPI und einmal 
mit 100 DPI aus, dann siehstes :-)

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meine Kammera speichert in 72dpi

Deine Kamera lügt.

Autor: hgkhkbjhk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich bezieht sich dpi auf die Auflösung des Ausgabegerätes. Da 
aber diese Auflösung in der Regel immer gleich ist (300dpi bei 
Papierabzügen) kann man die dpi-Zahl auch in Bildbearbeitungsprogrammen 
einstellen.
Die Bildgröße (Abmessungen in z.B. Millimetern) ist abhängig von der 
Auflösung. Verringert man die dpi-Zahl, so steigt die Bildgröße (Höhe x 
Breite in z.B. Millimeter), die Anzahl der Bildpunkte bleibt gleich. Die 
einzelnen Bildpunkte werden also größer.

72dpi entspricht etwa der Auflösung handelsüblicher PC-Monitore.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Größe von Bildern anzugeben. Entweder in 
Pixeln (Bildpunkten) oder als Kombination von Auflösung und Größe.

a) Das Bild hat 3000x2000 Pixel

b) Das Bild ist 15x10 cm groß bei einer Auflösung von 500 dpi

Welche einem davon mehr gefällt, ist eine Geschmackssache, ähnlich wie 
die Entscheidung für UPN- oder nicht-UPN-Taschenrechner ...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja wenn ich ein Bild mit 300dpi einscanne muß ich es auch mit 300dpi 
ausdrucken damit es wieder "gleich groß" ist. Von daher ist die DPI 
Anzahl nicht zwangsläufig eine Eigenschaft des Ausgabegerätes sonder 
(auch) des Eingabegerätes. Bei einer Kamera sollte sich der DPI Wert aus 
den Optischen Eigenschaften ("Zoom-Level",...) und de Größe des 
Bildsensors ergeben.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> a) Das Bild hat 3000x2000 Pixel
Bei der Angabe hab ich aber keine Möglichkeit wieder auf die 15x10xm zu 
kommen ohne die DPI Anzahl zu kennen...
> UPN- oder nicht-UPN-Taschenrechner
Hierbei kann ich aber beide Darstellungen jeweils ohne Probleme 
umrechnen...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > a) Das Bild hat 3000x2000 Pixel
>
> Bei der Angabe hab ich aber keine Möglichkeit wieder auf die 15x10xm zu
> kommen ohne die DPI Anzahl zu kennen...

Aber ja doch. Die dpi-Zahl berechnet sich als Quotient aus Größe und 
Pixelzahl.

Damit hat das Bild bei 15x10 cm Größe auch eine doppelt so große 
dpi-Zahl wie bei einer Größe von 30x20 cm.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
>> > a) Das Bild hat 3000x2000 Pixel
>>
>> Bei der Angabe hab ich aber keine Möglichkeit wieder auf die 15x10xm zu
>> kommen ohne die DPI Anzahl zu kennen...
>
> Aber ja doch. Die dpi-Zahl berechnet sich als Quotient aus Größe und
> Pixelzahl.

Wie groß ist denn eines der 3000x2000 Pixel des Bildes auf dem Drucker?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Damit hat das Bild bei 15x10 cm Größe auch eine doppelt so große
> dpi-Zahl wie bei einer Größe von 30x20 cm.
Das ist mir klar, was ich meinte ist, ohne die DPI zahl weißt du nicht 
wie groß das Bild "gedacht" war, z.B. bei einem Platinenlayout mit 
1000x2000 Pixeln mußt du die DPI zahl wissen damit du es größenrichtig 
ausdrucken kannst (oder die Abmessungen der Platine) nur allein mit der 
Pixelzahl wird man da nicht glücklich.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ist mir klar, was ich meinte ist, ohne die DPI zahl weißt
> du nicht wie groß das Bild "gedacht" war, z.B. bei einem
> Platinenlayout mit 1000x2000 Pixeln mußt du die DPI zahl
> wissen damit du es größenrichtig ausdrucken kannst
> (oder die Abmessungen der Platine) nur allein mit der
> Pixelzahl wird man da nicht glücklich.

Das ist natürlich korrekt. Nur ist diese Information bei vielen 
Anwendungen völlig irrelevant, bei denen es eben nicht auf Reproduktion 
mit exakter Größe ankommt, z.B. Photographien.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.