mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum S1D13704/SED1374.


Autor: dl9sec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir einen LCD-Controller mit 89C51ED2 und S1D13704 
für mein LM641542 zu bauen. Basis ist die Schaltung von Christoph 
Kessler ("WAIT-Simulation mit Flip-Flop"). Für die 640x480 mit 1bpp 
meines LCDs benötige ich 38400 Byte Bildspeicher. Bleiben noch 2560 Byte 
übrig. Kann ich die  als "normales" externes RAM verwenden?
Wird ein Waitstate vom 13704 eigentlich nur generiert, wenn ein Zugriff 
innerhalb der 38400 Bytes des Bildspeichers gemacht wird oder generell 
beim Zugriff auf die 40k RAM?
In diesem Fall wäre es denke ich ungeschickt den "ungenutzen" Speicher 
zu verwenden, denn ein Zugriff würde mir den uController ausbremsen.

Noch eine Frage zur Spannungsversorgung von LCD-Panels. Benedikt weist 
des öfteren darauf hin, dass die Logik-Spannunng (5V) immer vor der 
"LCD-Drive"-Spannung (-15V..-21V) angelegt sein muss. Wenn die negative 
Spannungserzeugung aus der 5V-Versorgung erzeugt wird sollte das doch 
immer der Fall sein, oder?

Gruß, Thorsten

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dl9sec schrieb:
> Bleiben noch 2560 Byte
> übrig. Kann ich die  als "normales" externes RAM verwenden?

Ja.

> Wird ein Waitstate vom 13704 eigentlich nur generiert, wenn ein Zugriff
> innerhalb der 38400 Bytes des Bildspeichers gemacht wird oder generell
> beim Zugriff auf die 40k RAM?

Generell. Das Problem ist nämlich, dass der µC sich die Zugriffe auf den 
Speicher mit dem Auslesen der Daten und Ausgeben ans LCD teilen muss.
Wie das beim 13704 läuft weiß ich jetzt nicht auswendig, ist schon etwas 
älter das Teil, aber die neueren verwenden einen Zwischenspeicher, so 
dass Waitstates eigentlich nur beim Lesen der Daten erzeugt werden, denn 
die müssen erst aus dem RAM geholt werden, während Daten die geschrieben 
werden, auch eine Weile im Zwischenspeicher verbleiben können, ehe sie 
ins RAM kommen.

> In diesem Fall wäre es denke ich ungeschickt den "ungenutzen" Speicher
> zu verwenden, denn ein Zugriff würde mir den uController ausbremsen.

Kommt darauf an, wie oft und wie schnell du den Speicher benötigst. Da 
die Waitsates im Bereich von wenigen µs oder geringer liegen, sollten 
die nicht wirklich stören.

> Noch eine Frage zur Spannungsversorgung von LCD-Panels. Benedikt weist
> des öfteren darauf hin, dass die Logik-Spannunng (5V) immer vor der
> "LCD-Drive"-Spannung (-15V..-21V) angelegt sein muss. Wenn die negative
> Spannungserzeugung aus der 5V-Versorgung erzeugt wird sollte das doch
> immer der Fall sein, oder?

Ja.
Die Reihenfolge der Spannungen steht übrigens auch in jedem Datenblatt, 
es ist also keine Erfindung von mir.

Autor: dl9sec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Benedikt,

vielen Dank für die rasche Antwort.

> Die Reihenfolge der Spannungen steht übrigens auch in jedem Datenblatt,
> es ist also keine Erfindung von mir.

Meine Frage sollte das auch keinesfalls unterstellen. Leider beschränkt 
sich das Datenblatt des LM641542 auf eine 4-seitige, grausamst 
zusammenkopierte "Zettelsammlung" (Danke Herr Pollin ;-) ), die 
eigentlich vom LM641541 stammt.

Ich habe mich nur gewundert, dass Du Dir in Deiner Schaltung recht viel 
Mühe gibst, den LCD-Drive vom Controller aus schaltbar zu machen und 
Christoph in seiner Schaltung darauf vollkommen verzichtet, sondern 
einfach aus dem 5V Schaltregler einen 31V-Schaltregler speist, der 
wiederum über eine Kaskade und einen 7924 die -24V erzeugt. Vermutlich 
funktioniert das ja auch tadellos, weil das Aufstarten der nachfoldenden 
Schaltung so lange dauert, dass da nichts passieren kann...

Gruß, Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.