mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Schnittstelleneinstellungen hp 7475a Plotter


Autor: Tim H. (tim1990)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute, ich brauche hilfe bei der einstellung eines programmes zum 
betrieb meines hp 7475a plotters, mann muss dort sehr viele 
einstellungen vornehmen um die schnittstelle richtig zu konfigurieren, 
schon eingestellt sind "9600" baud , parity "no" , bytesize "8" , 
stopbitts "1".

Mit der sonstigen einstellung (siehe bild) zieht der plotter das papier 
einmal kurz durch und stoppt dann.
Vieleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Hier das bild der einstellungs optionen:

http://www.pic-upload.de/view-2495310/vistool.jpg.html



Gruß Tim

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bild ist nicht Dein Ernst.
Mit Alt+Druck bekommt man übrigens das aktive Fenster in die 
Zwischenablage.

Und offensichtlich geht es nicht um den Plotter, sondern um Dein 
Programm da. Mal den Support des Herstelles kontaktiert? Erzeugt das 
Programm überhaupt geeignete HPGL-Daten?

Autor: Tim H. (tim1990)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der hersteller ist pleite support gibt es nicht mehr!!! Bei google habe 
ich auch nichts gefunden!!

Und ja es erzeugt das geeignete hpgl format!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, kannst Du in eine Datei plotten?


Dann könntest Du die Datei mit einem Terminalprogramm oder in der 
Eingabeauffordeurng auf den Plotter senden. Und Du könntest Dir den 
Inhalt der Datei mal näher ansehen, ob darin wirklich die vom Plotter 
verstandenen HPGL-Kommandos drinstehen.

Autor: bko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tim,

ah, es gibt ihn also noch , den "guten" alten HP 7475.
Ich hab sein stundenlanges Stiftgeklapper noch im immer Ohr ...

Also soviel ich mich erinnere war da am Plotter irgentwo
ein "Mausklavier" (8 oder 10 poliger Dip-schalter) mit dem man
die Schnittstelle eingestellt hat. Damit auch auf 9600 Baud, 8Bit
1 Stopbit und NoParity einstellen. Und das RS232 Kabel muss
die Hardwarehandshake-Leitungen (RTS/DTR) richtig verbunden haben!

Hier habe ich kürzlich den Plotter als Schneidgerät
umgebaut gesehen:

http://www.schneideplotter-plotter.de/html/hp_7475.html

Da steht was über die DIP-Schalter und das Kabel ..

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den ganzen langsamen Fummel könnte man sparen, wenn man LPT benutzt.
Früher gab es auch CDs, Handbücher und Manuals dazu.
Da wurde u.a. Jetdirect und telnet erklärt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.