mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 7-Segment Anzeige, Treiber


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich würde gerne 6 7-Segment Anzeigen multiplexen. Die Ansteuerung ist
soweit fertig. Die Anzeigen brauchen allerdings noch einen Treiber. Da
ich nicht alle Segmente einzeln mit einem Transistor ansteuern möchte,
wollte ich wissen, ob es dafür fertige Treiber-Bausteine gibt.

Gruß Dennis

Autor: Andreas Hesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der 74HC/HCT4511 oder SN7446,7447, 7448 ... (BCD->7-Segment)
Dann brauchst Du nur einen Transistor, um ein 7-Segment auszuwählen.
Dies sind 08/15 Schaltkreise, die man für wenig Geld bekommt.Nur
aufpassen, ob die 7-Segment-Anzeigen gemeinsame Anode oder Kathode
haben.
Es gibt auch eine I2C - Variante SAA1064 (4-digit LED-driver with I 2
C-Bus interface) oder SPI-Varianten.

Gruss
Andreas

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas,

diese ICs sind nicht fürs Multiplexen geeignet, da sie zu wenig Strom
können.
Außerdem kodieren sie um, d.h. man kann keine Sonderzeichen
darstellen.


@Dennis,

so schlimm ist das garnicht.
Bei Anzeigen mit gemeinsamer Anode brauchst Du 6 Transistoren für die
Digits (BC368), 8 Transistoren für die Segmente (BC560) und noch die 8
Stromeinstellwiderstände (47 Ohm).


Peter

Autor: Andreas Hesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe das mit dem 4511 bei ->
"http://s-huehn.de/elektronik/multiuhr/multiuhr.htm"; gesehen
(probiert habe ich es nicht). Allerdings hat Peter recht, es lassen
sich eben nur Zahlen darstellen.

Gruss
Andreas

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann man hier nicht den ULN2008 verwenden?
Gruß
Peter

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also genau das gleiche habe ich mit 4 Segmenten vor. Ich habe eine
Methode, die (hoffentlich) funktioniert mit 2+n Pins am Controller:
Ein 8 Bit Schieberegister (serial in, parallel out), wo man mit Clock
und Data alles voll lädt und dann mit einem Transistor das
entsprechende Segment ansteuert. Dann wieder aus und die Daten für das
neue Segment einladen (Clear ist nicht nötig, da die Daten hinten
"rausfallen"). Dann den nächten Transistor ein.
Das SIPO kann 20mA und der Controller kann auch 20mA für die
Transistoren.
Das alles geht halt nur bei kleinen Anzeigesegmenten.
Ach ja, ich verwende Common Anode Segmente.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.