mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PowerOn Problem bei Mainboard Ashrock 939NF4G-SATA


Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
folgendes Problem: wenn der Rechner eingeschaltet wird via Hauptschalter 
am Netzteil, fährt er sofort hoch. Normalerweise sollte er aber erstmal 
im Standby verbleiben (das war anfangs bei dem Rechner auch so). Auch 
wenn er aus Windows heraus heruntergefahren wird, scheint er sich kurz 
auszuschalten (in den Standby-Modus), fährt aber nach eins/zwei Sekunden 
gleich wieder hoch.
Woran kann das liegen?
Wir haben bereits gestestet/gemessen:
- Netzteil alleine (ohne Board) fährt nicht einfach so hoch
- es reagiert auch sauber auf Masse am grünen PowerOn-Kabel (mit Masse 
verbunden -> es geht an, wenn frei, dann geht's wieder aus)
- Im Bios bei den Power-Optionen sind sämtliche Trigger für ein 
automatisches PowerOn deaktiviert. Auch "Recovery on Power off" (oder so 
ähnlich - habe die Kiste grad nicht hier) steht auf Power Off (Power On 
bringt aber auch keine Änderung)
- wir haben schon alle Erweiterungskarte, Drives usw. abgeklemmt - fährt 
trotzdem hoch beim Einschalten (Hauptschalter)
- PowerOn/Reset Taster (und die ganzen diversen LED-Kabel) auch 
abgeklemmt -> keine Änderung
- Der "grüne" Kontakt an 24-poliger Buchse auf Board hat keinen 
Kurzschluß
- Batterie auch schon rausgenommen für mehrere Stunden, und 
Batterieklemmen ebenfalls stundenlang kurzgeschlossen (ohne Batterie ;-) 
zum Entladen evtl'er Kondies

Da via Windows der Rechner offensichtlich kurzzeitig ins Standby 
gebracht werden kann, denke ich mal, daß es kein allgemeiner 
Elektronikschaden im Board ist (der grüne PowerOn kann ja offensichtlich 
noch programmgesteuert geschaltet werden), sondern doch irgendwie im 
Bios was verstecktes sein müsste. Jemand eine Idee, wieso die Kiste 
einfach so wieder hochfährt?

Autor: niemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht es mit Wake-on-LAN aus, deaktiviert?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das meinte ich mit "sämtliche Trigger". Zumal kein LAN angeschlossen ist 
...

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS_ON# Leitung am ATX-Stecker anschauen. Wenn die in der Luft hängt 
gibts solche effekte. Evtl. Pullup verstärken.

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal ne BIOS update. Ich hatte gleiches Problem mit nem Intel 
Atomboard, es hat [erstmal] geholfen.
Allerdings gabs nach einiger Zeit weitere Probleme mit dem Teil, so daß 
ich es zurückschicken musste.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt/gab ne Bios-Option, die dafür sorgt das der Rechner bei 
Spannungswiederkehr (nach Stromausfall) automatisch wieder einschaltet.

Frag mich jetzt aber nicht wie das auf Englisch heißt Oo

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael X.
hmm, also PullUp könnte ich mal versuchen. Nur wenn das Windows-Shutdown 
das Ding erstmal kurzzeitig in den Standby versetzen kann, dann bedeutet 
das doch, daß der original-PullUp kräftig genug sein sollte - oder?
Aber testen kann man es ja ...

@ Jens B.
hatte ich auch schon so als eine der nächsten Aktionen vor - da muß ich 
erstmal den Besitzer von dem Dingens fragen, ob wir es riskieren sollen 
(könnte ja was schief gehen ;-)
Mit Zurückschicken ist aber sicherlich nicht mehr - ist schon rund 4-5 
Jahre alt :-(

@ Reinhard S.
Restore on AC/Power Loss heist das Ding (hatte ich anfangs etwas falsch 
betitelt) - ebenfalls auf Power OFF

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau einfach mal, ob Änderungen in den BIOS-Einstellungen bezüglich 
dieser Symptome auch übernommen werden. Nicht daß das BIOS da ein 
eigenes Spielchen mit dir treibt, also macht was es will, ohne Einfluß 
von dir (übernimmt keine Änderungen oder führt diese nur nicht aus).
Soll heißen einzelne spezifische Werte mal negiert eingeben und die 
Reaktion testen. Hatte so einen Bug auch schon auf einem MB von Biostar, 
und darauf hat mich erst deren Support gebracht (versuch es doch einfach 
mal umgekehrt).

Autor: Uranus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab  ATX geht das Einschalten über das Mainboard. Wurde da was verändert 
? Nochmals Auge in Bios!

Evtl. ist da noch eine Idee zu finden.
http://de.wikipedia.org/wiki/ATX-Format

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bei Restore on AC/Power Loss hatten wir schon die Sache mal negiert 
versucht ohne Erfolg. Die anderen Optionen könnten wir ja auch noch mal 
diesbezüglich testen.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, alles nun ausgetestet, hat aber leider nichts geholfen. Hat wohl 
doch das Board eine Macke.
Trotzdem danke an alle ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.