mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Komplementär FET finden


Autor: Schwarz.Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Da hab ich mir den BUZ61 (N-Kanal FET ) ausgesucht um eine "Leistung"
zu schalten.
Nun brauch ich aber auch den komplementären P Kanal dazu.
Wie kann ich denn rausfinden. Zu Ausbildungszeiten hab ich da in die
"Jäger Vergleichstabelle" geschaut. Die liegt mir aber leider
nichtmehr vor.

Ist sowas heute online möglich.? Wenn ich Kataloge wälze, dann finde
ich schon FET`s die ähnliche Werte haben und bestimmt auch
funktionieren würden, aber wie finde ich denn exakt den richtigen
Komplementär FET.    Wenn mir nun einer einfach den Typ nennen kann,
wäre mir ja schon geholfen. Schöner fände ich, wenn jemand ein Quelle
zeigen kann.

Bis dann   Stephan

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan

n-Kanal und p-kanal MosFets haben sich sehr unterschiedlich entwickelt.
n-Kanal-Typen haben in der Regel bessere Werte, p-Kanal wird allgemein
etwas Stiefmütterlich behandelt. Ausser in der Audio-Technik scheint
sich auch keiner für komplementäre Typen zu interessieren (mich
eingeschlossen).Als Tip kann ich Dir auch nur geben nach Audio-MOS-FETs
zu suchen.


Gerhard

Autor: Stephan Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard

Danke für den Input, ich brauche einfach nur 2 FET`s die im Wechsel
durchschalten. Einer bei positivem Signal, der andere bei negativen
Eingang.

          __________            __________
_________|           |__________|

 FET1 zu   FET1 auf     FET1 zu    FET1 auf
 FET2 auf  FET2 zu      FET2 auf   FET2 zu


da werde ich wohl 2 mal den gleichen nehemen und das Eingangssignal bei
eineme invertieren.

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan

wenn das aber ne komplementäre Endstufe wird: aufpassen, daß nicht 2
gleichzeitig eingeschaltet sind.


Gruß
Gerhard

Autor: Stephan Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix Endstufe

ich muss einfach nur 2 Hubmagnete schalten, wobei immer nur einer
anzieht. Der Ein zieht nach rechts und der Ander nach links.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach es dir doch einfach und steuer die FETs vor und hinter einem
Inverter an. Dann brauchst keinen komplementären Typ.

Autor: Stephan Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry hab im letzten schreiben vergessen zu erwähnen , das ich eben das
nun genau vorhabe.
Ich invertieren einfach mit einem Transistor das Ansteuersignal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.