Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Leistungsanpassung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marcus B. (xeed)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verzweifle fast. Folgende Aufgabe:

Ein Verstärker würde bei Leistungsanpassung 20W an einen 
4-Ohm-Lautsprecher abgeben. Welche leistung P würde an einem 
8-Ohm-Lastwiderstand abgegeben?

Lösungsmöglichkeiten:
1. P=4,44W
2. P=8,88W
3. P=11,92W
4. P=17,77W
5. P=35,55W

Ich habe da ein massives Brett vor dem Kopf. Mit den Formeln P=U*I und 
R=U/I komme ich nicht recht weiter. Bei der Leistungsanpassung muss doch 
die Spannung die gleiche sein? Auch die Formel von wikipedia P=U²/(4+R) 
nützt mir nur wenig.

Kann mir bitte jemand helfen?

Dankeschön!

von Walter T. (nicolas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal Dir mal ein Schaltbild von Spannungsquelle (Ersatzschaltbild mit 
Innenwiderstand) und Lastwiderstand.

Und dann probier einfach alle Ohmschen und Kirchhoffschen Gesetze, die 
Dir einfallen.

von Hausi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leistungsanpassung heißt, Innenwiderstand der Quelle Ri = Lastwiderstand 
Rl bei 4-Ohm.

Ri = 4-Ohm

P = U*I und I = U/R --> P = U²/R oder umgestellt U = sqrt(R*P)

Werte einsetzen:

U = sqrt(4-Ohm*20W)
U = 8,944V

Da Rl = Ri ist, fällt an Rl nur die Hälfte der Spannung ab, die andere 
Hälfte an Ri (Spannungsteiler)

Somit ist die Gesamtspannung Ug = 2*U = 2*8,944V = 17,888V

Für Rl = 8-Ohm gilt jetzt:

Ul = Ug*Rl/(Rl + Ri) = 17,888V*8-Ohm/(8-Ohm + 4-Ohm) = 11,925V

mit P = U²/R ergibt sich:

P = (11,925V)²/8-Ohm = 17,77W

q. e. d.

von Conrad (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faustregel für den Praktiker:

Bei einer Fehlanapssung um den Faktor 2 gehen "nur" 10 Prozent der 
Leistung flöten.

Gilt ebenso für HF Sender. Impedanz der Antenne statt 50 Ohm ( an einem 
50 Ohm Sender ) 100 oder 25 Ohm, macht 10 Prozent Verlust.

Alles halb so wild.

von Marcus B. (xeed)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön Nicolas und Hausi für die schnelle unkomplizierte Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.