mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Leistungsanpassung


Autor: Marcus B. (xeed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verzweifle fast. Folgende Aufgabe:

Ein Verstärker würde bei Leistungsanpassung 20W an einen 
4-Ohm-Lautsprecher abgeben. Welche leistung P würde an einem 
8-Ohm-Lastwiderstand abgegeben?

Lösungsmöglichkeiten:
1. P=4,44W
2. P=8,88W
3. P=11,92W
4. P=17,77W
5. P=35,55W

Ich habe da ein massives Brett vor dem Kopf. Mit den Formeln P=U*I und 
R=U/I komme ich nicht recht weiter. Bei der Leistungsanpassung muss doch 
die Spannung die gleiche sein? Auch die Formel von wikipedia P=U²/(4+R) 
nützt mir nur wenig.

Kann mir bitte jemand helfen?

Dankeschön!

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal Dir mal ein Schaltbild von Spannungsquelle (Ersatzschaltbild mit 
Innenwiderstand) und Lastwiderstand.

Und dann probier einfach alle Ohmschen und Kirchhoffschen Gesetze, die 
Dir einfallen.

Autor: Hausi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leistungsanpassung heißt, Innenwiderstand der Quelle Ri = Lastwiderstand 
Rl bei 4-Ohm.

Ri = 4-Ohm

P = U*I und I = U/R --> P = U²/R oder umgestellt U = sqrt(R*P)

Werte einsetzen:

U = sqrt(4-Ohm*20W)
U = 8,944V

Da Rl = Ri ist, fällt an Rl nur die Hälfte der Spannung ab, die andere 
Hälfte an Ri (Spannungsteiler)

Somit ist die Gesamtspannung Ug = 2*U = 2*8,944V = 17,888V

Für Rl = 8-Ohm gilt jetzt:

Ul = Ug*Rl/(Rl + Ri) = 17,888V*8-Ohm/(8-Ohm + 4-Ohm) = 11,925V

mit P = U²/R ergibt sich:

P = (11,925V)²/8-Ohm = 17,77W

q. e. d.

Autor: Conrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faustregel für den Praktiker:

Bei einer Fehlanapssung um den Faktor 2 gehen "nur" 10 Prozent der 
Leistung flöten.

Gilt ebenso für HF Sender. Impedanz der Antenne statt 50 Ohm ( an einem 
50 Ohm Sender ) 100 oder 25 Ohm, macht 10 Prozent Verlust.

Alles halb so wild.

Autor: Marcus B. (xeed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön Nicolas und Hausi für die schnelle unkomplizierte Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.