mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED PWM synchronisieren


Autor: Marcus Günther (theguenni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mehrere LED-Kacheln (eventuell bis zu 100 Stück) mit einem 
0-10V Analogsignal (mit dem selben Signal) ansteuern und die LED jeder 
Kachel via PWM abhängig dieser Spannung dimmen.
Jede Kachel hat einen eigenen ATtiny24A, der auch noch andere Aufgaben 
übernimmt. Die Atmel-AVR uC laufen dabei mit den eigenen internen 1% 
Oszillatoren.

Für LED reicht eigentlich eine PWM-Frequenz von 100Hz, damit das Auge 
kein Flimmern wahrnimmt. Wie wirkt es sich aber aus, wenn die PWM auf 
den Kacheln aufgrund der Toleranzen der internen Oszillatoren nicht 
synchron laufen.
Hab ich dann mit Schwebungseffekten unter den Kacheln zu rechen? Schafft 
eine höhere PWM-Frequenz dann Abhilfe?

Danke für eure Hilfe!

Gruß
Marcus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.