mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was passiert nach Programmende?


Autor: Gustav K. (hanibal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich frage mich schon seit längerem, was eigentlich genau passiert, wenn 
man ein Programm auf dem AVR "durchlaufen" lässt, sprich wenn man keine 
Endlosschleife hat.

Was macht der AVR dann, macht der dann nur Quatsch, oder schaltet der 
sich ab?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Programmcounter wirdweiter hochgezählt, bis er wieder bei 0 
angekommen ist, und "startet" das Programm neu.
Deswegen benutzt man ja auch grudsätzlich eine Hauptschleife. Ob darin 
etwas passiert, ist egal. Wichtig ist nur, dass der Programmzähler mit 
sinnvollen Werten gefüllt wird.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dort, wo dein Programm endet, ist nicht sichergestellt, dass die 
nachvolgenden Adressen mit nops gefüllt sind. Es kann dort Code von 
verschiedenen Routinen stehen, an deren Ende er dann irgendeine Art von 
Sprungbefehl steht.
Das heißt, der AVR macht meistens Quatsch.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal ganz allgemein gesagt:
der AVR macht weiter. Er liest das Word aus der nächsten Flashadresse 
und führt diesen Befehl aus.
Was er genau macht, bekommt man nur raus, wenn man weiß, was da steht 
und dann die Befehlsliste durchkramt.
Illegale OP-Codes scheint der AVR nicht zu haben, alle unbekannten 
werden wohl als NOP ausgeführt.
Wenn also nach dem letzten beabsichtigten Befahl z.B. die ASCII-Folge
Hier ist das Programm zu Ende steht
kann man schon mal nachschauen, was ein AVR davon hält. ;-)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt auch davon ab, ob man in Assembler programmiert und sich um 
alles selbst kümmert oder ob man dem C-Compiler einiges an Arbeit 
überlässt.
Mein C-Compiler (allerdings IAR für MSP430) baut von sich aus am Ende 
eine Endlosschleife ein... was allerdings auch nerven kann, wenn man das 
lieber selbst handeln will, denn er springt per call in main() und 
grabscht sich dadurch schonmal 2Bytes vom Stack, die dann während der 
gesamten Programmlaufzeit fehlen... kann bei kleineren µC mit wenig RAM 
durchaus ärgerlich sein ;-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind aber immer dieselben zwei Bytes, dann kannst du sie doch auch 
nutzen (falls du sicher aus main nicht wieder zurückspringst)?

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm ...
Bestandteil der C library ist so weit ich weiss eine _sys_exit, die dann 
wiederum eine endlosschleife enthält.
D.h. das verlassen von main() ist save.

Aber - wozu?


VG,
/th.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es sind aber immer dieselben zwei Bytes, dann kannst du sie doch auch
>nutzen (falls du sicher aus main nicht wieder zurückspringst)?
Mach' ich auch, allerdings passe ich das cstartup-Skript an, so dass 
erst gar nicht "ge-called" sondern "ge-jumped" wird

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hic sunt dracones

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was passiert nach Programmende?

Früher wurde das Testbild gesendet. Heute gibt es Gameshows...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.