mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelwandlung 5 -> 3.3


Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen IC mit 5V-toleranten Ports am Parallelport eines PCs 
betreiben. Diese Ports sind aber nur dann 5V-tolerant, wenn auch die 
Betriebsspannung (3V) anliegt, welche ich per Spannungsregler ebenfalls 
aus einigen Portleitungen gewinne.

Wegen der genannten Einschränkung wollte ich nun die Pegel (die 
normalerweise bei 5V liegen, aber laut "prx" auch schonmal bei 3.3V 
liegen können) einfach trotzdem wandeln. Im Wiki steht als Empfehlung 
dafür ein 74HC4050.

Dort im Datenblatt lese ich nun aber bei den "absolute maximum ratings":
DC Input Voltage: -0.5 to Vcc + 0.5

Bedeutet das nicht, daß ich da gar nicht 5V reinschicken darf, wenn ich 
ihn mit 3V versorge?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Bedeutet das nicht, daß ich da gar nicht 5V reinschicken darf, wenn ich
>ihn mit 3V versorge?

Reichelt Datenblatt? Wenn ja, dann falsch!!! Original Datenblatt 
besorgen.

MfG Spess

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine ahnung was für dateblatt du hast, ich sehe nirgendwo 0.5 to Vcc + 
0.5


http://www.nxp.com/acrobat/datasheets/74HC4050_CNV_2.pdf

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unglaublich! Da benutze ich das erste Mal in meinem Leben ein Datenblatt 
von der Reichelt-Seite und falle direkt unangenehm auf. ;) Danke.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Unglaublich! Da benutze ich das erste Mal in meinem Leben ein Datenblatt
>von der Reichelt-Seite und falle direkt unangenehm auf. ;) Danke.

Im allgemeinen passen die schon. Aber in dem speziellen Fall ist das 
eine fehlerhafte 'Urversion' des Herstellers. Du bist nicht der Erste, 
der darauf hereingefallen ist.

MfG Spess

Autor: mik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht du fällst unangenehm auf. Reichelt aber mal eben wieder.

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin für diese Bestellung dort gelandet, weil ich Stiftleisten brauche 
und die dort 23 Cent kosten. Zum Beispiel bei Schuricht wollen die 
gleich 3 Euro dafür.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.