mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eigene Platform für WIN Ce


Autor: Günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits!
Ich habe für die Firma in der ich arbeite eine Hardware bestellt, auf 
der WIN Ce läuft. Ist ja auch alles schön und gut, bis ich den Preis 
gesehen habe. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie die Anpassung von 
Windows auf die Hardware funktioniert, und ob es möglich ist, mit 
wenigen Mitteln eine WIN Ce Hardwareplatform selbst zu entwickeln.
Ich kann den Aufwand wirklich nicht abschätzen, da ich auf diesem Gebiet 
so gut wie keine Erfahrungen habe. Vielleich hat einer von Euch ja schon 
mal sowas gemacht. Gibt es irgendwelche dokumentierten Projekte, in die 
man sich mal einlesen kann, um die ganze Sache besser abschätzen zu 
können. Danke schon mal an dieser Stelle!
Grüße vom Günter....

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, m.W.n. wird WinCE nur noch für ARM entwickelt, damit steht schon 
ziemlich fest, wie deine Hardware aussehen sollte :->

Autor: peterguy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zumindest die PXA Prozessoren werden auch von WinCE unterstützt.
Siehe: www.toradex.ch
Glaube daß auch die Intel Atoms supported werden.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also zumindest die PXA Prozessoren werden auch von WinCE unterstützt.


Die PXA sind ARM Prozessoren...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samsung S3C2440, ist ARM920T. Da läuft auch WinCE 5 drauf. Allerdings 
selber entwickeln, also es gibt eval boards mit touchscreen 320x240, 
ethernet, usb, sd slot usw für ca 150 eur. Da es einige bauteile auf dem 
board drauf müssen, wirst du eigentlich 4 layer board benötigen.

Also wenn du nur ein exeplar baust, wird natürlich teuer.

Autor: hmm.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Preis der Hardware? Der Preis von WinCE ? Warte, bis du das WinCE 
konfigurieren musst. Bis du die 2500 Switches und Variablen 
nachgeschaut, begriffen und gesetzt hast, dann ist nochmals ein Monat 
weg.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Naja, m.W.n. wird WinCE nur noch für ARM entwickelt, damit steht schon
> ziemlich fest, wie deine Hardware aussehen sollte :->

Windows Embedded CE wird immernoch auf ARM, MIPS, SH4 und x86 
unterstützt und weiterentwickelt. Windows Mobile dagegen afaik nur noch 
für ARM
http://msdn.microsoft.com/en-us/embedded/aa714536.aspx

@Günter
Falls noch nicht gesehen oder gelesen:
Für einige Gumstix Boards gibt's ein Board Support Package Projekt auf 
Codeplex
http://gumstix.codeplex.com/
bzw. die BSP Übersicht bei MS
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa915788.aspx

Andere Frage: Muss es CE sein oder reicht auch das .NET Micro Framework 
mit etwas eigenem als Basis oder darf's auch was ganz anderes sein wie 
z.B. eCos (ecos.sourceware.org)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.