mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Filter Ice Age- 3D-Brille: Effekt unterschiedlich je Durchblickrichtung?!


Autor: (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Brille scheint mit zwei um 90° gedreht Polfilter zu funktionieren.

Gucke ich auf ein TFT, sollte es eine (Dreh-)Position geben, bei der man 
das Bild nicht sehen kann. Das geht aber nur, wenn ich "falschrum" von 
der äußeren Seite durch ein Glas schaue. In normaler Durchschaurichtung 
gibts lediglich leichte Farbveränderungen.

Hat was von optischer Diode. Weiß jemand, was dahinter steckt bzw. wie 
es funktioniert?

Autor: norf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend sind das zirkuläre Polfilter, wo dahinter noch ein 
Lambda-Plättchen ist, was wieder zwei Polarisationsrichtungen erzeugt. 
Setz die Brille mal auf und schau in den Spiegel. Dann mach mal 
abwechselnd ein Auge zu.

Autor: (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einäugig vor dem Spiegel erscheint das jeweils gegenüberliegende Glas 
gewohnt durchsichtig (nur leicht sonnenbrillartig gedämpft) und das 
andere schwarz/undurchsichtig.

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest doch die Brille abgeben, damit sie gereinigt und weiter 
verwendet werden kann. Du Widerborst, du!

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Du solltest doch die Brille abgeben, damit sie gereinigt und weiter
> verwendet werden kann.

Ne das geht eben nicht; hat mich auch gewundert, dass es kein 
"Recyclingkonzept" gibt. Die Brille musste gekauft werden und der 
Kinomann hat gesagt, man könne sie dann auch für weitere 3D Filme 
verwenden und muss nicht wieder gekauft werden. Der Preis war ok, aber 
sehr umweltfreundlich finde ich das Konzept auch nicht, da die meisten 
die Brille wohl nur einmal verwenden.

Nun stellt sich als Bastler die Frage, was bauen wir nun mit der Brille?

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannste mit der Digicam was machen, mit einem Polfilter kann 
man Reflexionen vermindern, Wolken vor blauem Himmel hervorheben (Blau 
des Himmels ist teilweise polarisiert), das Grün der Blätter hervorheben 
(Reflexionen auf Blättern werden reduziert)...

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ne das geht eben nicht; hat mich auch gewundert, dass es kein
>"Recyclingkonzept" gibt. Die Brille musste gekauft werden und der
>Kinomann hat gesagt, man könne sie dann auch für weitere 3D Filme
>verwenden und muss nicht wieder gekauft werden. Der Preis war ok, aber
>sehr umweltfreundlich finde ich das Konzept auch nicht, da die meisten
>die Brille wohl nur einmal verwenden.

Interessant, bei mir hieß es, Brillen bitte wieder abgeben, und ich 
musste sie auch nicht kaufen.

Autor: dan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts im netz auch bilder, die man mit der brille 3d anschauen kann?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber nur mit anderer Technologie, z.B. rot/grün und so.

Die Technologie der aktuellen Filme ist von der Firma Real D und 
erfordert deren Projektorvorsätze und Brillen mit Polarisationsfiltern:
http://www.reald.com/

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.