mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Suche Gleichgesinnte im Rhein-Main-Gebiet


Autor: Jo K. (tek548b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin Ingenieur, arbeite im Bereich Elektronik-Entwicklung.
Einige Diskussionen hier, insbesondere im Offtopic-Bereich, waren der 
Anlaß für diesen Thread:

Ich suche hier Leute (vorzugsweise aus dem Rhein-Main-Gebiet, damit man 
sich auch mal zu einem gemeinsamen Bier oder Wein treffen kann) für den 
Erfahrungsaustausch im Bereich Arbeitsplatz/Arbeitsbedingungen und gerne 
auch für Gespräche/Diskussionen in den Bereichen
Technik, Wissenschaft und Politik. Ich bin auch den 
Geisteswissenschaften gegenüber aufgeschlossen.

Also Leute, wenn Ihr Interesse an einem Erfahrungsaustausch bzw. an 
niveauvollen Gesprächen habt, dann meldet Euch!

Grüße

Joachim

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Sex?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll das eine Arbeitgeber oder eine Arbeitnehmerfreundliche Clique 
werden?

Autor: Jo K. (tek548b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstverständlich arbeitnehmerfreundlich - ich bin selbst ein abhängig 
;o) Beschäftigter!

Autor: Beate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme auch, und wenn du deine Frau mitbringst sind wir schon zu 
dritt...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Kein Sex?

War auch mein erster Gedanke.

Autor: Jo K. (tek548b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich Sex suchen würde, würde ich sicher woanders suchen...

Aber einen Hintergedanken hatte meine Formulierung schon: Ich wollte 
bestimmte Leute von vornerein ausschließen, um mich nicht auf 
Stammtischniveau unterhalten zu müssen!

Obwohl ich prinzipiell gegen Seilschaften und Vetternwirtschaft bin: Ein 
gewisser Erfahrungsaustausch/Zusammenhalt könnte auch im technischen 
Bereich bessere Arbeitsbedingungen bringen. Na ja, selbst die Bauern 
sind den Technikern/Ingenieuren überlegen: Die haben zumindest eine 
schlagkräftige Lobby, die dafür sorgt, daß die Subventionen fließen!
Aber wenn einige Leute hier nicht verstehen (wollen) worum es geht, dann 
habe ich für solche Leute auch kein Mitgefühl, wenn sie für Hungerlöhne 
bei Sklaventreibern arbeiten müssen...

Autor: Enrock Ja (Firma: studi) (enrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

aus welchem Raum des Rhein-Main-Gebiets bist du denn genau?
Interesse besteht durchaus, auch wenn das ein Paar Spaßvögel hier ins 
lächerliche ziehen.

Gruß

Autor: Beate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der eine Ingenieur dem anderen Ingenieur seine tollen Ideen nicht 
gönnt ist der Zusammenhalt in dieser Berufsgruppe eher bescheiden.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum organisiert man nicht allgemein mal ein Forumstreffen was jährlich 
in einer anderen Stadt statt findet ??
G aus Berlin
Ingo

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ingo, organisier doch mal, such eine passende örtlichkeit mit 
übernachtungsmöglichkeit und solider bewirtung aus, frag hier, wer am 
soundsovielten kommt und reservier dann nen großen tisch

Autor: Beate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> G aus Berlin

Berlin fällt aber wegen fehlender Nahverkehrsmittel aus, oder? ;-)

Autor: Michael W. (retikulum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beate schrieb:
>> G aus Berlin
>
> Berlin fällt aber wegen fehlender Nahverkehrsmittel aus, oder? ;-)

Nur die S-Bahn lahmt ein wenig. U-Bahn, Busse und Straßenbahnen 
funktionieren.
Michael

Autor: Jo K. (tek548b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

@Daniel: Ich wohne in der Nähe von Offenbach.



>Da der eine Ingenieur dem anderen Ingenieur seine tollen Ideen nicht
>gönnt ist der Zusammenhalt in dieser Berufsgruppe eher bescheiden.

Es geht mir nicht darum, technische Details von anderen Ingenieuren 
abzugreifen, sondern um einem Erfahrungsaustausch bezüglich Arbeitgeber 
in der Art: Wie geht man am besten mit seinen Chefs/Kollegen um, wie 
argumentiert man am geschicktesten für eine Gehaltserhöhung, welche 
Firmen sind  gute Arbeitgeber, welche sollte man meiden, etc.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.