mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Phasenanschnitt NACH Trafo


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kurzer Aufbau. 20W Trafo, 20W Birnen. Gleichrichter, mosfet, µCOM.

Mein Problem: Beim einschalten der Lampe(n) bricht die Spannung am Trafo 
erbarmungslos zusammen. Meine Nulldurchgangserkennung konnte ich bereits 
durch einen 470nF am Pin des µcom stabilisieren (sie schaltet nur noch 
bei nulldurchgang...) allerdings wenn ich die Birnen ziemlich Dunkel 
machen will (9ms) schafft der Trafo nur noch eine Birne. Ein Kondensator 
direkt am Trafo brachte keine Verbesserung. Kann ich daraus schließen, 
dass ich den Trafo mindestens doppelt so groß dimensionieren muss??

Autor: Birne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafo schafft nur eine Birne?
Ich mag auch Birnen, die schmecken echt lecker..

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
> kurzer Aufbau. 20W Trafo, 20W Birnen. Gleichrichter, mosfet, µCOM.

Alles in Reihe? Oder wie?
Bitte mal einen genauen Schaltplan posten.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>allerdings wenn ich die Birnen ziemlich Dunkel
>machen will (9ms) schafft der Trafo nur noch eine Birne.

Kein Wunder. Je heisser der Glühdwendel desto größer
sein Widerstand.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aussage war : Der Kaltstrom ist eine Ecke groesser als der Nennstrom

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@aha: sollte ich mich in der bemessung meines Trafos also nach dem 
Kalt-Widerstand der Gluehbirnen bemessen?

Was ich auch immer wieder sehr geil finde, dass manche Leute doch Zeit 
finden nichts produktives zu Posten...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phasenanschnitt und Gleichrichter... wie passt das zusammen???
Schaltplan wäre echt sehr hilfreich!

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Phasenanschnitt und Gleichrichter... wie passt das zusammen???
Geht schon, wenn Du danach NICHT glättest.

Reinhard

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das passt schon, also nach dem Brueckengleichrichter hast du eine 100hz 
ungeglaettete Gleichspannung. Die Gluebirnen sind direkt mit dem +Pol 
des Gleichrichters verbunden, der - Pol wird von jeweils einem N-Kanal 
Mosfet (Jede Lampe hat einen, da ich spaeter die Lampen getrennt 
ansteuere) geschalten... Die Mosfets sind dann an einem AVR...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.