mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Matlab und libpointer


Autor: Der Blödi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, hab die Frage zwar schon mal gestellt aber der Betreff hat nicht 
mehr so richtig gepasst.
Zu meiner Frage. Ich bekomme von einer DLL ein char array zurück. Dieses 
wird ja von Matlab automatisch als cstring aufgefasst. Das Problem ist 
das das char array 0-Bytes enthält und damit nicht alle Zeichen 
eingelesen werden.
Ich versuche nun die Bytes als Decimalzahlen in Matlab darzustellen.
Habe dazu in Matlab das prototypefile editiert, cstring auf int8Ptr 
geändert, da das ja für ein Byte-array steht. Jetzt bekomme ich einen 
libpointer zurück. Nun vermute ich das dieser Pointer auf das char-array 
zeigt -sicher bin ich mir aber nicht. Nun weiss ich ehrlich gesagt nicht 
weiter, da in der Matlab-Hilfe leider nichts genaues steht und im 
Internet nur im Matlab center forum einer geschrieben hat, der auch so 
ein ähnliches Problem hatte, das man das lösen könnte indem man das 
prototypenfile ändert, also cstring auf int8Ptr.

hat vielleicht einer einen Rat

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.