mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC2134, Im UART kommen nicht die zu erwartene Zeichen an


Autor: SeriK (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KEIL uVision3
LPC2134
Programmiersprache C

Guten Abend,

ich habe folgendes Problem:

ich habe ein Gerät an meinem LPC2134 angeschlossen.
Dieses gerät schickt Telegramme, ich habe auch diese über serial 
Interface empfangen und weiß wie diese aussehen.
Wenn ich dann das Gerät an LPC2134 hänge, dann kommt nicht das was ich 
das Gerät sendet.

Die Baudraten und weitere Einstellungen sind auf beiden GEräten gleich:
9600, 8N1.
Die CPU läuft auf Xtal 55.296(MHz)

Hat jemand eine Idee, woran es leigen kann.
Hab leider noch nicht so viel Erfahrungen mit ucontrollern.
Im Anhang befinden sich noch die Einstellungen des Konfiguration Wizards 
von setup.s
Bin für jeden Tipp dankbar.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeile 42!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die CPU läuft auf Xtal 55.296(MHz)

Hast du so einen Quarz aussen dran? Ich glaube nicht.
Mit PLL Multiplier 1 kommst du nicht auf 55MHz. Eher mit 5.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er mit diesen Werten die PLL einschaltet, dann liegt er ohnehin 
weit unterhalb den zulässigen Frequenzbereichs des CCO. Egal mit welchem 
Quarz.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SeriK schrieb:

> Hab leider noch nicht so viel Erfahrungen mit ucontrollern.

Das sind sehr schlechte Voraussetzungen für einen ziemlich komplexen 
32-Bitter. Mit AVRs anfangen geht leichter.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SeriK schrieb:

> Die CPU läuft auf Xtal 55.296(MHz)

D.h. auf dem Quarz steht wahrscheinlich 11,0592 MHz drauf. Und wenn du 
die Takterzeugung nicht initialisiert hast (was für den Anfang auch 
besser ist), dann läuft auch dein Controller mit dieser Frequenz.

Und mit welcher Frequenz er läuft, wenn du die PLL tatsächlich aktiviert 
haben solltest, das wissen nur die Götter. Denn der CCO der PLL will mit 
158-320MHz arbeiten.

Und wenn auf dem Quarz wirklich 55,xMHz draufstehen sollten, dann 
schwingt er wahrscheinlich mit ungefähr 1/5 davon.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers mal mit MSEL 4 und PSEL 2.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er sollte es erst einmal ohne PLL probieren, rein auf Quarz. Und erst 
wenn das tut auf PLL gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.