mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX1701 Shutdown


Autor: Berny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich betreibe eine Schaltung mit MAX1701 und mega165p.
Das Ganze hängt an 3xAAA Akkus in Reihe. Nun würde ich gern die 
Versorgungsspannung, zwegs Schonung der Akkus 
(Tiefenentladung)abschalten.
Der MAX1701 hat ja solche Sachen wie Low-Battery Comparator, Power-Good 
Output und die Anschlüsse ONA und /ONB. Bisher habe ich /ONB auf high 
und mit dem ONA schalte ich, nur die Spannung lässt sich nicht ganz 
abschalten, ich habe immer noch so 2,2V.

Gruß
Berny

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe immer noch so 2,2V.
Wo hast du diese Spannung?
BTW: Eine große Hilfe zur Beantwortung der Frage ist ein Schaltplan.

Autor: Berny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wo hast du diese Spannung?"
An Pout.

Schaltplan im Anhang...

Autor: Berny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt noch weitere Messungen durchgeführ, dieser Spannungswert 
an POUT entspricht der Akkuspg. d.h. der MAX1701 schaltet nicht ab (0V) 
sondern regelt nur nicht mehr. Ist das normal?????

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist normal, du siehst im Schaltplan doch, wie die 
Batteriespannung über die Spule und die Diode direkt zum Ausgang 
fliessen kann.
Aber du hast den LowBat Indikator, nun brauchst du nur noch den 
LogicLevel MOSFET auf den ich schon hingewiesen habe.

Nimm einen IRF7416, schliess S an den Ausgang,. G an den LBO Ausgang und 
deinen Verbraucher an D an, dann wird der Verbraucher von der Batterie 
abgeklemmt, wenn die Batteriespannung zu niedrig wird, und der 
Schaltregler durch ONA/ONB angehalten. Die Stromaufnahme sollte auf 20uA 
sinken, das ist etwa so viel oder wenig wie du durch R7/R12 verbrätst.

Vermutlich geht mit dem MAX1701 noch was viel trichreicheres, leider 
steht das nicht im Datenblatt. Kann sein, daß der Hersteller das beim 
Chipdesign wollte, es dann aber mit den praktischen Chips nicht 
funktioniert hat. Wenn der eingebaute PMOSFET keine Paralleldiode hat, 
könnte der Synchrongleichrichter die Last abtrennen. Aber ich hab keine 
Chip um das auszuprobieren. Man würde die Verbindung von POUT zum 
Widerstand nach OUT ternnen, und an den Widerstand eine Diode von BAT 
und eine Diode von POUT führen und die Diode D! weglassen, die Stelle 
unverbunden lassen. Dann könnte LBO per ONA nicht nur den Schaltregler 
abklemmen, sondern auch die Last abtrennen. Vermutlich haben die 
Maxim-Chipdesigner das aber verpfuscht.

Autor: Berny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke MaWin,
Du hast mich gerettet. Ich hatte in ähnlicher Richtung versucht, hatte 
aber nur einen N-Kanal Mosfet zur Hand (IRLR2905). Der hatte aber nicht 
richtig durchgeschaltet. Nun denn, ich besorge mir diesen Typ, dann 
wird's klappen :-)
Jetzt nochmal zu den ONA und ONB. Ausgeschaltet bekomme ich ja nur, wenn 
/ONB = 1, ONA = 0. Die Null für ONA bekomme von LBO, aber die 1 für /ONB 
wird ja beim Ausschalten zur Null, d.h. wieder Chip einschalten!
Das verstehe ich jetzt noch nicht. Kannst Du mir da noch einen Typ 
geben?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ONB: (Per Widerstand, nicht nötig, aber sicherheitshalber)) an BAT+

Autor: Berny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, danke.
Die Bestellung ist schon raus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.