mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD entlöten mit Gaslötkolben oder Heißluftstation?


Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nochmal mit aussagekräftigerem Betreff...

Ist ein Gaslötkolben tatsächlich eine sinnvolle Alternative zu einer 
Heißluftstation? Im Wiki steht, daß sich damit sehr gute Ergebnisse 
erzielen lassen.

Grüße,
André

Autor: Edi S. (krodon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo André,

zum IC's Entlöten benutze ich einen Zugdraht,
Ich nehme einen 0.2mm Nirostadraht und mache
einen Knoten in das Ende. Danach wird das Zinn
mittels Entlötlitze von den Pins entfernt, dann
schiebe ich den Draht zwischen Pins und Gehäuse
durch. Nun ziehe ich ganz leicht an dem Ende
ohne Knoten und erwärme die Pins nacheinander.
Der draht biegt die Pins leicht nach oben,
so dass sie sich nicht mehr verlöten können.
Es ist billig und klappt super!

VG

  Edi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.