mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Twitter und co - warum fragen mich unbekannte Leute an?


Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich vor einiger Zeit in Twitter angemeldet, nicht weil ich 
mein Privatleben verschleudern moechte, sondern um anderen "folgen" zu 
koennen. Seitdem habe ich schon 5 Anfragen bekommen, mir folgen zu 
duerfen. Ohne dass ich irgendwas getwittert haette, ohne dass diese 
Profile mich kennen. Warum machen die das, und warum gerade ich? Werden 
einfach alle Accounts angefragt? Wenn ja, warum?
Aehnliches kennt man von Youtube, kein Video hochgeladen, aber dauernd 
Freundesanfragen...
Also, klaert mich auf ;)

Autor: Terraner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aehnliches kennt man von Youtube, kein Video hochgeladen,
>aber dauernd Freundesanfragen...

Ich habe mein YouTube-Konto seit mehr als 2 Jahre und keine einzige 
Anfrage bekommen.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Terraner schrieb:
>>Aehnliches kennt man von Youtube, kein Video hochgeladen,
>>aber dauernd Freundesanfragen...
>
> Ich habe mein YouTube-Konto seit mehr als 2 Jahre und keine einzige
> Anfrage bekommen.

Nagut...

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gleiche bei StudiVZ. Ich hab nen Account, wo ich nur (falsche) 
Initialen angegeben hab. Sonst nix. Und hab mittlerweile 5 
Freundschaftseinladungen.

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht einsame Leute die andere Leute kennenlernen wollen,
mit gleichen oder ähnlichen Interessen, die das AUCH wollen.
Ein Beispiel(im Moment fällt mir nichts besseres ein):
Ist doch wie bei Frauen bei denen man sich als Mann ne Abfuhr
holt. Auf Dauer ist das langweilig und deprimierend.
Wenn die Frau jedoch kontaktwillig ist und man das weis, ist
die Wahrscheinlichkeit einer Abfuhr deutlich geringer und
man hat mehr davon.
Diese These muß nicht zutreffen, aber ich halte das für
prakmatischer als jede andere Möglichkeit.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der letzten C't war eine Karikatur die genau dieses Phänomen erklären 
dürfte:

http://www.heise.de/ct/schlagseite/09/15/gross.jpg



Zum Thema Frauen & Abfuhren:

Eine Abfuhr ist nicht deprimierend sondern eine Herrausforderung!

Schließlich will niemand den Fisch fotografieren der freiwillig ins Boot 
springt...

Autor: Delete Me (skywalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War auch mal bei Twitter angemeldet. Schau dir doch mal die Anfragen 
etwas genauer an. Das sind in erste Linie Webseitenbetreiber, die durch 
das Folgen von potentiellen Interessenten neue Besucher für ihre Website 
aquirieren. Andere haben sogar ein kommerzielles Interesse. So wollte 
mir einer folgen, der eine Seite (samt Werbung) betreibt, welche die 
tweets von Leuten aus der Stadt anzeigen, in welcher ich gerade war.

Ist wie bei Myspace. Da erhielt ich auch ständig "Freundes"anfragen von 
Typen, die irgendwelche Partys und andere Veranstaltungen veranstalten. 
Nicht, dass ich diese Leute in real gekannt hätte oder Bock darauf 
gehabt hätte mich mit deren Anfragen auseinanderzusetzen. Aber die 
wollten halt nur dass Leute auf ihre Veranstaltung aufmerksam werden.

Ich hab mich übrigends genau aus diesem Grund wieder bei Twitter 
abgemeldet. Ging mir einfach auf die Nerven. Ebenso bei MySpace.

Mein Tipp: Halt dich von solchen Seiten fern und beschränk die 
Informationen, die du preisgibst, auf ein Minimum; es sei denn natürlich 
du möchtest so etwas haben.

Autor: ::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch bei so einer Ausgangs- und Partyseite angemeldet. 
Periodisch melden sich irgendwelche Frauen und laden mich zu ihrem 
Freundeskreis ein, die mich dann alle Woche in einen Club oder ein 
Konzert einladen, zusammen mit ihren anderen 8876 Freunden...
Das tollste ist dann deren Gaestebuch... Hin und wieder entschuldigt 
sich dann einer, dass es mit der jeweiligen Einladung leider nicht 
klappt.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Seitdem habe ich schon 5 Anfragen bekommen ...
Bei EMAIL heißt das SPAM   :-/

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch bei Twitter, ich werde dort auch "verfolgt".
Teilweise hat das mit meinen geschriebenen Kommentaren zu tun.

Nach dem ich etwaa über die #FDP geschrieben hatte wurde ich von einem 
FDP-Ortverein verfolgt.

Bei youtube, bin ich angemeldet und habe keine Freundesanfragen.
Bei wer-kennt-wen kamen von völlig Unbekannten Freundesanfragen.
Bei XING ist es in dem Bezug sehr ruhig (zum Glück).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.