mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wäre es möglich - flash-brenner


Autor: roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abend,

vor weg genommen; ich habe mich noch nicht wirklich mit microcontrollern 
befasst und habe eine frage.

ist es denn möglich bzw. wie einfach(für absoluten anfänger) wäre es 
denn eine art "flash-brenner" zu bauen(weiss nicht, wie ich es sonst 
nennen soll).

ich stell mir die funktion ungefähr so vor, in der schaltung sollen ein 
microcontroller(steuerung), eben eine flash speicher und eine sd-karte 
vorkommen.

auf der sd karte ist eine datei, die in das flash geladen werden soll, 
das geschieht bspw. wenn ein taster gedrückt wird:

sd mit daten drauf wird in sd steckplatz gesteckt, dann ein taster 
gedrückt, anschließend die datei in den speicher geladen.

meine frage/fragen dazu:

- wie umfangreich würde sowas sein, für jemand der sich (eigentlich) 
alles erst beibringen müsste?

- wäre es auch möglich das laden der datei in den speicher software 
gesteuert umzusetzten, auch mit löschen des speichers um andere dateien 
in ihn zu laden(eine art menüauswahl?

- welche hauptschwierigkeiten würde es geben?(abgesehen davon, dass cih 
alles erst lernen müsste:))

- welcher controller würde sich dafür eignen(im prinzip wäre es 
eigentlich ein "einfacher" daten transfer)?

mhh joa ich kann mir gut vorstellen, dass die idee in richtung utopie 
driftet(für 17 jährige anfänger:)), aber ich würde so etwas wirklich 
gerne umsetzen.

danke schon mal für alle hilfreiche und ernstgemeinte ratschläge.
roman k

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also prinzipiell sollte das möglich sein.
Wichtig ist natürlich was für ein flash. (Herstteller/Typ)

warum den Umweg über die sd-Karte und nicht direkt über USB?

Zum Thema anfänger:
Das erste was ich gebastelt hab war ein USB-Programmiergrät für 
AVR-Controller.

Scha dir Ponyprog an, das ist ein Programm zum Flashen von hunderten 
Flashs/Mikrocontrollern.

Dann schau in die Liste unterstützter Programmieradapter und such dir 
einen, der deinen Flashtyp unterstüzt und einfach zu bauen ist.

Autor: roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was mir etwa vorschwebt, wäre zb. ein multi bios für eine spiele 
konsole(8 - 16 bit, sega)
dort könnte man dann bevor das bzw ein bios startet, jenes auswählen, 
dass laufen soll, das wird dann geladen und die konsole mit dem 
gewählten bios gespeichert.
so kann man dann auch import spiele spielen.
und das ganze sollte(wenn möglich) dann ohne pc ablaufen

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte interessant für dich sein:

http://s-huehn.de/elektronik/epromprog/epromprog.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.