mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: gleicher Pinname an versch. Bauelementen


Autor: hajo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses "Feature" bemerke ich zum ersten mal, und ich bin hocherfreut:

Bauelemente, welche die selben Namen für Pins haben (Powerpins V+ z.B.) 
werden mit Gummibändern verbunden ohne dass ich das will, da ich 
verschiedene Versorgungspannungen habe.
Wie kann ich das umgehen? Die Pinnamen deswegen zu ändern wäre wohl das 
letzte.
Danke.

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Du kannst, wenn im Bauteil definiert, das Power-Gate sichtbar machen 
und im Schaltplan platzieren. Dann kannst du beliebige andere Signale 
dort anschließen, bekommst aber beim ERC eine Warnung für jeden Pin.

2. Ansonsten bleibt nur der Weg, den Typ des Pins, nicht den Namen, in 
der Bibliothek zu ändern, so daß keine automatische Verbindung erfolgt.

(Das steht aber auch alles in dem Benutzerhandbuch, welches du als 
PDF-Datei von www.cadsoft.de runterladen kannst.)

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie kann ich das umgehen? Die Pinnamen deswegen zu ändern wäre wohl das
> letzte.

Hallo,

die einzige allgemeine Lösung: du erstellst z.B. ein CMOS-Ram in 2 
Versionen, einmal mit Vcc und einmal mit Vbat (usw.usw.). Lohnt sich 
aber nicht wirklich.

Gruss Reinhard

Autor: hajo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na wunderbar, ich werde wohl die "direction" der powerpins von pwr auf 
input legen.
was für ein "nettes" feature, es ist zum kotzen. :( das hat keinen 
mehrwert. wenn ich was verbinden will mach ich ne leitung dran.
ich glaube die eagle-entwickler arbeiten zuwenig selbst praktisch mit 
ihrer software.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das BE selber erstellt? @-Befehl benutzt?

Arno

Autor: hajo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sie sind selbst erstellt, aber den @-Befehl habe ich nicht benutzt. 
Eagle verbindet einfach wild automatisch Pins die den gleichen Namen und 
direction=pwr haben. Er verbindet übrigens auch Pins die wie ein 
beliebiges Signal heißen.

("V+" heißt die Spannung vor den Linearreglern des Boards, also die 
Stromversorgung über Bat./Netzteil. Dummerweise haben auch einige ICs 
"V+" als Pinnamen)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  hajo (Gast)

>Ja sie sind selbst erstellt, aber den @-Befehl habe ich nicht benutzt.
>Eagle verbindet einfach wild automatisch Pins die den gleichen Namen und
>direction=pwr haben. Er verbindet übrigens auch Pins die wie ein
>beliebiges Signal heißen.

RTFM, immer wieder überraschend.

MfG
Falk

Autor: hajo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh danke lieber Falk, und was soll ich darin finden?
Dass PWR-Pins gleichen Namens verbunden werden hab ich nun schon selbst 
rausgefunden.
Dieses Feature ist übrigens der größte Unsinn, denn es widerspricht der 
strikten Trennung von Design und Bibliothek. Eine Bibliothek sollte doch 
wohl universell sein. Sobald ich mir Bauteile in einer Bibliothek auf 
bestimmte Projekte zuschneiden muss, ist das System doch ad absurdum 
geführt. Mal abgesehen davon ist es bekloppt, Verbindungen im Layout zu 
haben, die man im Schaltplan nichtmal sieht.

Nungut, die Direction-Funktion ist für mich gestorben.


Hmmmm, dämliche Comments von Schlaumeiern? Bei der Arschlochdichte hier 
im Forum doch immer wieder überraschend...

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitteschön:
Wieder einmal hat der PC nicht das gemacht, was der Benutzer wollte, 
sondern das, was eingegeben wurde.
Das Programm ist natürlich selbst schuld, hätte ja deine Gedanken lesen 
können.

Was hat übrigens die Direction-Funktion mit deinem Problem zu tun?
Du vergibst für mehrer Pins den selben Netznamen und wunderst dich dann, 
daß sie anschließend miteinander verbunden sind?

Arno

Autor: hajo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wieder einmal hat der PC nicht das gemacht, was der Benutzer wollte,
>sondern das, was eingegeben wurde.
>Das Programm ist natürlich selbst schuld, hätte ja deine Gedanken lesen
>können.

Wiedereinmal wurde das Anliegen des Users nicht erkannt. Das Programm 
ist nicht schuld, es ist nur unlogisch. Ich habe auch nichts falsch 
eingegeben, sondern lediglich um Hilfe geben, es hätte ja sein können es 
gibt eine vernünftige Möglichkeit den Unfug abzustellen. Ich werde die 
Direction-Funktion für pwr-Pins also nichtmehr nutzen, als "Lösung".

>Was hat übrigens die Direction-Funktion mit deinem Problem zu tun?

Das musst du nun selbst herausfinden....

>Du vergibst für mehrer Pins den selben Netznamen und wunderst dich dann,
daß sie anschließend miteinander verbunden sind?

Das sind doch nur PINNAMEN in einer Library, die universell gültig sein 
soll. Wie kann ein Programm davon ausgehen, dass der Pin eines Bauteils 
aus einer Bibliothek (die irgendwer fremdes vor 5 Jahren erstellt hat) 
mit einem gleichnamigen Signal im konkreten Projekt verbunden werden 
soll, nur weil sie zufällig den gleichen Namen haben?
Dann kann ich auch annehmen das Falk verwandt mit Brunner&Brunner ist, 
wenn er nicht gar einer von denen ist.

Vom Handbuch lesen wird die Software in der Regel auch nicht besser.

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das sind doch nur PINNAMEN in einer Library, die universell gültig sein
> soll. Wie kann ein Programm davon ausgehen, dass der Pin eines Bauteils
> aus einer Bibliothek (die irgendwer fremdes vor 5 Jahren erstellt hat)
> mit einem gleichnamigen Signal im konkreten Projekt verbunden werden
> soll, nur weil sie zufällig den gleichen Namen haben?

Wie viele Schwächen Eagle auch immer haben mag, hier hast du dich in 
etwas hineingesteigert. Es werden nicht alle Pins verschiedener Bauteile 
verbunden, nur weil sie den gleichen Namen haben. Das ist schlicht 
falsch.

Versuch doch mal, zwei Opamps zu platzieren. Verbinden sich die Ein- und 
Ausgänge, nur weil sie den gleichen Namen haben? Nein. Genauso wenig 
musst du deine Bibliotheken ständig anpassen.

Ausnahme sind nur die Pins, die als "direction" "pwr" eingestellt haben. 
Diese werden bei gleichem Namen miteinander verbunden. Das Feature 
stammt gewiss aus der Zeit, als große Platinenflächen mit diskreter 
TTL-Logik vollgestopft wurden und hatte da durchaus seine Berechtigung, 
weil es dem Benutzer Arbeit abgenommen hat.

Wenn du das Power-Gate mittels "invoke" im Schaltplan platzierst, kannst 
du aber die Power-Pins auch an andere Signale anschließen. Das ist alles 
kein Problem, so lange die Bibliotheken entsprechend der Empfehlungen 
aus dem Handbuch angelegt sind.

Die "direction" "sup" ist übrigens ausschließĺich für die Power-Symbole 
im Schaltplan vorgesehen. Auch ein Fallstrick. Der aber im Handbuch 
steht.

> Vom Handbuch lesen wird die Software in der Regel auch nicht besser.

Das nicht, aber es würde gefühlt drei Viertel aller verzweifelten 
Eagle-Threads überflüssig machen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Oliver Döring (odbs)

>Das nicht, aber es würde gefühlt drei Viertel aller verzweifelten
>Eagle-Threads überflüssig machen.

Oh Gott, dann würde ja das Forum aussterben! ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.