mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder PSK Transmitter


Autor: Mario 9000 (mario9000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das klassische PKS Signal ist ja nur eins das im Frequenzband 
verschobene Sinussignal das um getastet wird.

Da ich kein kompletten SSB Sender bauen will hab ich mir gedacht das es 
reichen müsste wenn ich Sin-Signal auf 7MHz (40m) generiere und das 
einfach im PSK Takt negiere.

Autor: ehydra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre die klassische Art. z.B. per Diodenringmischer. Nachteilig sind 
die kräftigen Nebenwellen, sowie auch noch kräftige Oberwellen. 
Oberwellen, da die Inversion meist nicht synchron passiert.

Was willste denn konkret machen bzw. wissen?


Gruß -
Abdul

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie willst du denn den "PSK Takt" negieren?

Für klsssisches RTTY ist das ja dann FSK, aber für PSK?

Autor: Mario 9000 (mario9000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche den einfachsten und billigsten weg einen Sender zu bauen um 
beim Digitalfunk mitzumachen


                        +--Antenne
              (2,5V)    C
7mhz-----||-----+-----c C
                      c C
                      c C
                      | C
                      | +--GND
                      |
                      |
                    (0 oder 5 V)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Digitalfunk mitmachen. Aha. Was soll das für eine "Schaltung" sein?

Autor: ehydra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind alles sehr relative Begriffe! Die Einfachheit des Senders bei 
PSK wird leider von der Komplexität des zughörigen PSK-Demodulators 
komplettiert.

Ein Sender jenseits aller Vorschriften ist einfach ein Quarzoszillator 
mit 74AC86 Gatter am Ausgang. Die Antenne kann direkt ran. Ein 74ACx hat 
ca. 10 Ohm Ausgangswiderstand.
Der zweite Eingang des Gatters ist dein Baseband-Datensignal.


Gruß -
Abdul

Autor: Mario 9000 (mario9000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so was mein ich ja.

einfach ein HZ Sin-Singnal in der Amplitude umzukehren.

die Umsetzung mit Transistoren ist natürlich eine bessere Lösung aber 
dafür schreib ich ja hier :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.