mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit ALL-07 Universal Programmer


Autor: Hans B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ein Bekannter hst seinen alten ALL 07 Programmierer ausgemottet, 
er wollte einen GAL brennen. Leider funktioniert er nicht mehr. Das 
Gerät wird ordnungsgemäß erkannt. Die ersten zwei Schritte der Diagnose 
laufen durch (TTL I/O Test und 0.1u CAP pins Test, beide OK) . Jedoch 
bem dritten Schritt (VCP pins test) kommt eine Fehlermeldung (BAD P19 
oder BAD P20) . Kann jemand damit etwas anfangen? Hat jemand vielleicht 
Schaltpläne für das Gerät?

Vielen Dank, Hans

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans B. schrieb:
> Hallo, ein Bekannter hst seinen alten ALL 07 Programmierer ausgemottet,
> er wollte einen GAL brennen. Leider funktioniert er nicht mehr. Das
> Gerät wird ordnungsgemäß erkannt. Die ersten zwei Schritte der Diagnose
> laufen durch (TTL I/O Test und 0.1u CAP pins Test, beide OK) . Jedoch
> bem dritten Schritt (VCP pins test) kommt eine Fehlermeldung (BAD P19
> oder BAD P20) . Kann jemand damit etwas anfangen? Hat jemand vielleicht
> Schaltpläne für das Gerät?
>
> Vielen Dank, Hans

mach es auf, P19 und P20 sind doch pin nummer, guck dir was da 
angeschlossen ist, messe durch , erst mal brauchst du kein schaltplan.

Da du es "ausgemottet" hast wird garantiert etwas nciht kontaktiern ...

Autor: Hans B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu müsste ich aber auch die Spannungen kennen die da kommen müssten. 
Sind das die Pinnummern vom Sockel? Von wo muß man da zählen? Es gibt 
verschiedene Sockelaufsätze für den All 07. Hier ist der 40-polige 
drauf.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans B. schrieb:
> Dazu müsste ich aber auch die Spannungen kennen die da kommen müssten.
> Sind das die Pinnummern vom Sockel? Von wo muß man da zählen? Es gibt
> verschiedene Sockelaufsätze für den All 07. Hier ist der 40-polige
> drauf.

Du kannst doch den sockelaufsatz abnehmen, der sollte doch 48pin 
connector haben ? War das nciht so ?

Im prinzip erstmal egal, nimm es ab , teste nochmal, guck ob der aufsatz 
kontaktiert richtig, falls ja guck was drin ist - falls nix kaputt ( das 
werden doch keine wunderteile sein ) guck weiter in dem programmer 
selber.

Die pins werden von 1 bis xx gezählt

Autor: Hans B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleibt immernoch das Problem, dass ich nicht weiss wie hoch die 
Spannungen sein müssen die dort anliegen. Hab den Programmer mal 
aufgeschraubt, uff, ne Menge Schaltkreise auf zwei platinen. Da seh ich 
ehrlich gesagt schwarz ohne Plan. Was prüft die Diagnoseroutine 
überhaupt?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der diag help steht etwas von

Point 1: JP1 - GND   8V +- 0.1V
Point 2: JP2 - GND  12V +- 0.1V
Point 3: JP3 - GND  21V +- 0.1V

Der programmer wird auch 5V haben müssen.

Es gibt
 Step 1: TTL I/O test
 Step 2: 0.1u CAP pins test
 Step 3: VCP pins test
 Step 4: VHH pins test
 Step 5: VHHenc pins test
 Step 6: VOP pins test
 Step 7: VOPX pins test
 Step 8: OSC pins test
 Step 9: TTL I/O test

So, VCP wird 5V sein, VHH 14V(?), VOP 12V, VOPX21V .. hmm, am 
einfachsten nimmst du eindatasheet von z.b. W27L010, da sind einige 
spannungen und programmierungablauf beschrieben. Damit kannst du schon 
identifizieren welche spannungen wo sein müssen wenn du die device in 
der software auswählst.

Autor: Joachim R. (bastelbaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich noch recht an das Teil erinnere hatte das einen extra 
Prüfsockel für die Diagnose. Den steckte man auf den Progger und erst 
dann klappte das mit der Diagnose. War beim Brenner nichts dabei, 
Handbuch oder so? Schaltpläne kannst du vergessen, hab ich mal bei hilo 
probiert, geben nichts raus obwohl das Teil ewig abgekündigt war.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joachim R

ja hast recht, das hab ich heute nacht auch noch gelesen.
POD-DIAG40 heisst der teil.

Die pins in der error message sind auch die POD pins.

Autor: Hans B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst also ohne den Prüfadapter kann der Test garnicht durchlaufen? 
Leider funktioniert das GAL brennen une EEprom löschen auch nicht. Dann 
wirds wohl ein Fall für die Tonne.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans B. schrieb:
> Das heisst also ohne den Prüfadapter kann der Test garnicht durchlaufen?
> Leider funktioniert das GAL brennen une EEprom löschen auch nicht. Dann
> wirds wohl ein Fall für die Tonne.

naja, reperatur sollte auch möglich sein, kannst dich bei mir melden 
falls du es loswerden oder reparieren möchtest.

Autor: Hans B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
>kannst dich bei mir melden
>falls du es loswerden oder reparieren möchtest

Reparatur wäre gut, wie können wir in Kontakt treten, ohne dass ich mich 
hier anmelden muss?

Vielen Dank, Hans

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Was ist eigentlich aus dem Brenner geworden, Problem gelöst ?
Ich habe auch einen All-07 und der funktioniert auch nicht
Der brennt und liest völliges Datenwirrwarr
Gruß
Andre

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.