mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signale an INT0/1 stören den ADC obwohl sie "Disabled" sind


Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Ich sitze geschlagene 3 Tage vor einem Problem und habe nun vermutlich 
die Ursache ausgemacht. Vielleicht könnt ihr ja ein paar Statements dazu 
geben.

Das Ding was ich bastle ist zum Messen diverser Parameter einer 
Audioanlage und besitzt 2 Modi.

Modi 1: "Messen" von reinen Sinustönen 20 - 100 Hz

Hiefür sind die Komparatoren um Nulldurchgänge in hi/lo "zuwandeln" (für 
Messung Phasenverschiebung etc.) Dabei löst ein "Change" des Signales an 
INT0/1 einen Interrupt aus. Das funzt einwandfrei.

Modi 2: "Messen" eines Audiosignales

Hierfür "Disable" ich die Interrupts von INT0 und INT1 und "erkenne" 
jeweils den höchsten Wert innerhalb einer bestimmten Zeit.

Und hier ist das Problem: Obwohl alle 500 ms eine wiederkehrender 
"Bassdrum" kommt, schwanken die Werte vom ADC ganz krass und sind alle 
paar sekunden 0.

ABER: Wenn ich einen (egal welchen) oder beide Komparatoren (LM358 mit 
Hysterese) aus dem Sockel nehme, dann sehe ich einen konstanten Wert - 
genau so, wie es sein muss.

Das heisst, dass die völlig "undefinierten" lo/hi´s an int0 /1 den ADC 
stören, obwohl int0 und int1 "Disabled" ist!?

Muss ich für den "Modi2" jetzt die VCC vom Komparator trennen, damit 
kein Müll an INT0/1 anliegt, oder kann man das doch noch irgendwie 
softwareseitig beim ATMEGA in Bascom lösen?

Ich habe sowohl schon den freerun, als auch den single Modus des ADC´s 
mit gleichem Effekt getestet.

Hattet ihr schomal soetwas?

Gruss Axel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn du eine Antwort haben willst, dann mach bitte einen richtigen 
Schaltplan. Deine Anlage ist eigentlich nur nichtssagend.

MfG Spess

Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es von Interesse ist  - ein kurzes Video darüber:
Youtube-Video "Infodisplay _ Stand 16.7.09"


Achso VCC von den OPs ist doch 0V / 8V bzw -8V/8V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.