mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Remote Wake Up


Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halle @ all

Der FTDI-Chip FT245R bietet die Möglichkeit einen USB Remote Wake Up 
auszuführen.

Was ist damit genau gemeint?

Ich will diesen abschalten, damit die RFX# Leitung während des Resets 
durch den internen Pullup auf 3,3V gezogen wird. Ist die USB Remote Wake 
Up Funktion aktiviert, dann wird der RFX# Port auf 0V gezogen. Da ich 
ständig diese Leitung mit dem FPGA abfrage denkt dieser natürlich das 
dort Daten anliegen und liest versucht die Daten auszulesen. Dies möchte 
ich verhindern.

Ist es ein Nachteil wenn ich diese Funktion deaktiviere?

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remote Wakeup erlaubt es einem Gerät einen schlafenden Host aufzuwecken. 
Macht Sinn bei HID Klasse Geräten, bei den meisten anderen nicht so 
unbedingt.

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was war denn noch mal ein HID Gerät? Ich denke mal bei einem normalen 
Desktop PC wird es demnach nicht benötigt oder?

Autor: Sumynona (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HID = Human Interface Device
z.B. eine Tastatur, da machts schon Sinn, wenn die einen Power-Schalter 
hat, dass dann der Rechner an geht

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich gerade, was RWU mit deinem internen Pull-Up zu tun hat? 
Suchst du immer noch nach der Ursache für das sporadische 
nicht-anmelden?

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich suche immer noch danach.

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Frust ist einfach riesig. Ich bekomme das Problem einfach nicht 
unter Kontrolle.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann musst du wohl mal etwas systematischer suchen. Alle Peripherie vom 
FT245 abtrennen und nur die Spannung anlegen, schauen ob es dann klappt.

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das hatte ich auch vor gehabt. Nur nicht ganz einfach die Beinchen 
abzulöten und hochzubiegen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig doch mal die komplette Schaltung...aber diesmal als richtiges Bild 
und nicht so ein komischer Scan....vielleicht sieht man was.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.