mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik unverständliche fuses


Autor: Eichberger Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Int. RC Osc. 4 MHz; Start-up time: 14 CK + 65 ms
Für was steht eigentlich "Start-up time: 14 CK + 65 ms?"

Weis das jemand?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
14 Taktimpulse des Oszillators und zusätzlich 65 Millisekunden müssen 
vergehen, bevor mit der Programmausführung begonnen wird.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
14 Takte des Oszillators und 65 Millisekunden. Ich bin mir bloß nicht 
sicher, ob das wirklich 14 sind, oder 14000.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

laut Datenblatt des Mega 8 sind es beim Crystal-Oszillator 1k und 16k, 
also tausend. Allerdings sind die Tabellen irgendwie etwas komisch.
Beim RC-Oszillator sind es dann 18 und 6 Takte ohne tausend?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht weil der RC-Oszillator schneller anschwingt. Oder es hat sich 
jemand vertippt.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Notwendigkeit der Verzögerung beim Start liegt darin, dass 
Oszillatoren viele Takte brauchen, bis sie nach dem Einschalten volle 
Amplitude, ausreichend als Prozessortakt, erreichen.

Nun muss man bei Quarzoszillatoren sehr lange warten, bis volle 
Amplitude erreicht ist, wegen der hohen Güte des Quarzes. Da empfiehlt 
sich immer die längste (64ms) Wartezeit.

Bei RC-Oszillatoren kann man auf die größte Wartezeit verzichten, schon 
nach einigen -zig Takten ist ausreichende Amplitude vorhanden.

Bei externem Oszillator, der beim Einschalten bereits schwingt, braucht 
man die geringste Wartezeit.

Meistens ist man mit längster Wartezeit auf der sicheren Seite, denn die 
dadurch bedingte Verzögerung spielt selten eine Rolle.

Zu kurze Wartezeit kann den Prozessor zum "stolpern" bringen oder gar 
dazu, dass er irgendwie hängen bleibt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.