mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer kann ein Datenblatt richtig lesen?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich spreche jetzt ein Thema, welches immer totgeschwiegen wird, weil es
ja immer jedem klar ist oder sein müsste.
Jedoch geben Hersteller bei Datenblättern oft Sachen an, die bei
genauerem Hinschauen eigentlich für Verwirrung sorgen und kein Mensch
kann einem die angegebenen, angeblich aussagekräftigen Daten erklären.
Es kommen dann so Aussagen wie: "Der kann das Datenblatt nicht lesen.
- Lies doch." Nicht einmal der Support kann die Daten
zufriedenstellend erklären.

Ich nehme als Beispiel den PCF8574 von Philips.
Es handelt sich hierbei um einen I2C-Baustein mit I/O-Ports.
Für meine Entwicklungen ist für mich der Maximalstrom eine wichtige
Sache. Ich habe hier die Maximum-Ratings aus dem Datenblatt
herauskopiert. Also lasst uns diskutieren.

SYMBOL     PARAMETER            MIN.       MAX.       UNIT
VDD        supply voltage       -0.5      +7.0        V
VI         input voltage       VSS - 0.5  VDD + 0.5   V
II         DC input current     -         ±20         mA
IO         DC output current    -         ±25         mA
IDD        supply current       -         ±100        mA
ISS        supply current       -         ±100        mA
Ptot       total power dissipation -      400         mW
PO         power dissipation per output-  100         mW


Die Angabe für die Spannung ist mir klar.
Dann gibt es den DC input current - Er beträgt +-20mA.
Also für mich ist ein Input-Current positiv. Ein negativer Input
Current ist für mich ein Output-Current.
Dasselbe gilt bei DC-Output.
Ist jetzt der Maximalstrom pro Ausgang 20 oder 25mA?

Dann ist anscheinend zu beachten, dass 100mA Supply-Current
nicht überschritten werden darf: Wenn ich nun alle 8 Ausgänge
mit einem Maximalstrom verwenden möchte, so rechne ich 100*10^(-3)/8
Dann komme ich auf 12,5mA pro Ausgang.
Ist das so richtig oder muss ich auch der Maximalleistung beachten (Ich
versorge mit 5V)?

Danke Leute

Tschüss

Martin

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als erstes: absolute max. ratings sollte man NIE zur Grundlage einer
Entwicklung machen. Schlicht und ergreifend heist das nämlich nur, dass
bei diesen Daten das IC nicht zerstört wird  - eine Funktionsgarantie
besteht nicht mehr.
Die +/- Angaben sind auch völlig klar. Beim Eingang kann ein Strom in
das IC fliessen, wenn ich eine Spannung anlege, ebenso kann ein Strom
aus dem IC-Eingang herausfliessen, wenn ich den Pin extern auf Masse
lege. Ebenso beim Ausgang, der Ausgang kann bei H-Pegel Strom abgeben
und bei L-Pegel Strom aufnehmen (source/sink-Betrieb).
Der Rest ist genauso klar, es gilt einmal der absolute Strom pro Pin,
dann die darf auch die Summe aller Ströme einen gewissen Wert nicht
überschreiten (also wenn 4 Ausgänge 25mA liefern, ist Schluss) und zu
guter Letzt darf auch eine gewisse Gesamtverlustleistung nicht
überschritten werden.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meistens steht auch noch sowas drin:

“Absolute Maximum Ratings” are those values beyond which the
safety of the device cannot be guaranteed. They are not meant to imply
that the devices should be operated at these limits. The table of
“Recom-mended Operating Conditions” and “Electrical Characteristics”
provides conditions for actual device operation.


Im Klartext:
Es müssen alle Werte eingehalten oder unterschritten werden, damit
nichts kaputt geht.
Wenn man aber sicher sein will, daß nicht nur nichts kaputt geht,
sondern auch noch alles funktioniert, muß man auch die "Operating
Conditions" einhalten.
Und im Militärbereich werden selbst diese nur bis 50% ausgelastet.


Eingangsströme können sehr wohl fließen, wenn Du Spannungen >VCC oder
<GND anlegst, d.h. dann mußt Du eben durch Schutzwiderstände auf die
angegebenen Werte begrenzen.

Und ob du nun max 4 Ausgänge mit 25mA oder alle 8 mit 12,5mA belastest,
bleibt Dir freigestellt.


Peter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Tipps und klaren Antworten.

Tschüss.

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.