mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Und da sage einer, es würde nicht mehr investiert.


Autor: Erinnerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,6...

Wir haben's doch noch, und in Zukunft können wir uns auch am Hindukush 
ganz weit "vorne" und endlich auch richtig effektiv "verteidigen" !

Die benötigten, natürlich "konservativ" geschätzten, schlappen
400 000 000 000 €-Cent kommen doch ganz von alleine bei der nächsten 
MwSt.-Erhöhung heraus !

Und bei schlappen 10 Millionen (T)Euros für jeden dieser tollen 
Front-Blechsärge sind ggf. auch noch ein paar Tausender für die 
staatlich subventionierte Endlagerung der "tragisch Gefallenen" ( beim 
Einsatz für Freiheit und Demokratie, in Erwartung des endlich 
demokratisierten "Eisernen Kreuzes"), übrig !

Autor: Unsere Ressourcen gib uns heute (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind Investitionen, die wichtig sind. Mir müssen, wie alle anderen 
Wirtschaftsnationen, global mit dabei sein, wenn es um die Verteilung 
und Regulierung der Ressourcen geht.
Die Erde ist kein gerechter, harmonischer Sandkasten.

Autor: Erinnerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bereits um 1990 herum hiess es, Kampf-,Schützen- und andere Panzer wären 
eher "Dinos", und bei zukünftigen "Konflikten" wenig sinnvoll.
( Unwegsames Gelände, einzelkämpfende "Terroristen" u.ä. gab's damals ja 
auch schon ).
Panzer seien also viel zu "schwerfällig" und zu "unflexibel".

Der "Puma", eigentlich eine leichtere Raubkatze, soll bis zu
43 Tonnen (!) wiegen ...

http://www.rheinmetall.de/index.php?lang=2&fid=1687

> "Verteilung und Regulierung der Ressourcen"

= Verbrennen von Volksvermögen ??

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> "Verteilung und Regulierung der Ressourcen"
>
> = Verbrennen von Volksvermögen ??

Wie der Atomausstieg. ;)

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> "Verteilung und Regulierung der Ressourcen"
>
>> = Verbrennen von Volksvermögen ??

>Wie der Atomausstieg. ;)

Oder wie die Sanierung des Lagers Asse ;)

Autor: Erinnerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie der Atomausstieg. ;)

Insbesondere rentieren sich da auch die nicht ganz freiwillig 
aufgegebenen Meilensteine wie z.B. die in Kalkar oder auch 
Creys-Malville/Grenoble ( "Super-"Phénix" ) ...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Visitor schrieb:
>>>> "Verteilung und Regulierung der Ressourcen"
>>
>>> = Verbrennen von Volksvermögen ??
>
>>Wie der Atomausstieg. ;)
>
> Oder wie die Sanierung des Lagers Asse ;)

Immer die gleichen hohlen Phrasen.
Es müsste heißen: 'durch grüne Parteien blockierte sichere Endlagerung'.

Lasst euch mal was Neues einfallen!

:-D

Autor: Erinnerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Es müsste heißen: 'durch grüne Parteien blockierte sichere Endlagerung'.

Wohl war: Hätten eben nicht "Grüne Parteien" jedweder Provenienz die 
Mehrheit in Bayern, hätte die BRD längst ein sicheres Endlager, und das 
noch in schönster Umgebung !

Logisch, diese ewiggestrigen Öko-Fundies sind eben gegen jede 
kapitalistische Ausbeutung der Natur, und DESWEGEN durfte Wackersdorf 
niemals eine solche Attraktion erhalten !

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Immer die gleichen hohlen Phrasen.


Warum denn so empfindlich? Ich wollte doch nur auf Deinen äußerst 
gelungenen Scherz reagieren.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.