mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Interrut vektoren F2618 UART


Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche Grade mit meinen MSP (F2618) eine Kommunikation über RS232 
aufzubauen. In einem älteren Codeshnippel habe ich die Interrupt 
Vektoren immer wiefolgt beschrieben:

  interrupt(UART0TX_VECTOR) usart0_tx(void)
  interrupt(UART0RX_VECTOR) usart0_rx(void)

Beim F2618 bekomme ich aber immer eine Warnung und meine kommu klappt 
auch nicht. Werden die dort anders definiert? Es scheint wohl wirklich 
an genau den beiden Vektoren zu hängen.

(nutze Eclipse + mspgcc)

Viele Dank für Eure Hilfe,

Björn

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär´s wenn du die zum Chip passenden Deklarationen verwenden würdest 
und nicht irgendwas, was von früher für einen alten MSP430 rumlag?
Die neuen Chips haben natürlich anderen Vektoren und Bezeichnungen.

USCIAB0RX_VECTOR wäre der passende. Das findest du alles in den 
Code-Examples bei TI: http://focus.ti.com/lit/sw/slac151c/slac151c.zip

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.