mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grosse Menge Daten speichern ?


Autor: Georges T. (Firma: Privat) (zenith74)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Neuling in AVR-Programmierung, ich möchte für meine Astronomie-Anwendung 
Diese Databank benutzen: (Ausschnitt)

NGC1     Glxy Peg 00h07.3 +27°43
NGC2     Glxy Peg 00h07.3 +27°41
.......
NGC7839  Star Peg 00h07.0 +27°38
NGC7840  Glxy Psc 00h07.1 +08°33

spricht knapp 8000 Sätze, je mit 3 String und 2 Variablen

Wie kann ich eine so grosse Menge Daten speicher? mit was?  EPROM? 
EEPROM?
Welche Format ist es sinnvoll ? Hex, binair....

Danke für Ihre hilfe.

Georges

Autor: unaufgeregter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du schonmal an eine SD/MMC Karte gedacht?

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georges T. schrieb:
> spricht knapp 8000 Sätze, je mit 3 String und 2 Variablen

Bei einem ATmega2560 oder ATmega2561 hättest Du wohl genügend Flash (256 
KB). Vielleicht ist das mit der SD-Karte aber gescheiter.

Autor: Georges T. (Firma: Privat) (zenith74)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich habe auch an die SD-Card gedacht aber mit BASCOM ist es nicht zu 
einfach:
Ich habe gerade etwas gefunden: F-RAM von Ramtron über i2c!

http://www.ramtron.com/products/nonvolatile-memory...

Was denken Sie darüber ?

Georges

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Feststehende Daten können auch in seriellem Dataflash gespeichert 
werden, da geht es in SO8 derzeit bis 8MB.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georges T. schrieb:
> Hi,
>
> Ich habe auch an die SD-Card gedacht aber mit BASCOM ist es nicht zu
> einfach:

Dann muss man eben lernen wie das geht.

> Ich habe gerade etwas gefunden: F-RAM von Ramtron über i2c!
>
> http://www.ramtron.com/products/nonvolatile-memory...
>
> Was denken Sie darüber ?

SD-Card würde ich immer noch bevorzugen.
Schon alleine aus dem Gedanken heraus, dass du am PC die SD-Card schön 
vorbereiten und deinen Positionskatalog warten kannst, die dann in deine 
Fernrohrsteuerung einsetzt und das Teleskop kennt den neuen Katalog.

Wenn du dir jetzt den Aufwand sparst, wirst du die nächsten Jahre mit 
einer Krücke leben müssen. Lieber jetzt einmal mehr Aufwand und dafür 
die nächsten Jahre Ruhe.


Ausserdem dürfte das mit dem 'ist nicht so einfach' nicht stimmen :-)
Beitrag "AVR, Bascom, Daten auf SD-Karte ablegen"

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FRAM hat meiner Erinnerung nach max 32KB oder 64KB, das sind also 4-8 
Bytes pro Eintrag. Könnte etwas eng werden.

Wie du die Daten speicherst bleibt dir überlassen. Erst einmal sollte 
eine Peilung kommen, wieviele Bytes das eigentlich sind. Hex-Format ist 
dann sinnvoll, wenn der Speicher viel zu gross ist und du dir blöd 
vorkommst, wenn nur ein Viertel davon genutzt wird. ;-)

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georges,

dann lieber ein DATAFLASH:

http://www.atmel.com/products/DataFlash/default.asp

Geht recht einfach über SPI. Gibt Beispiele von
Atmel und im Forum.

Und der Platz reicht locker.

avr

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VDRIVE2:  UART/SPI <--> USB Stick

http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Einfach zu bedienen über ASCII Kommandos, kein Ärger mit 
Filesystemformaten, stabil über snap-in im einem Gehäuse zu besestigen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georges T. schrieb:
> NGC1     Glxy Peg 00h07.3 +27°43
> NGC2     Glxy Peg 00h07.3 +27°41
> .......
> NGC7839  Star Peg 00h07.0 +27°38
> NGC7840  Glxy Psc 00h07.1 +08°33
>
> spricht knapp 8000 Sätze, je mit 3 String und 2 Variablen

Müssen das unbedingt Strings und so sein? Würds nich reichen, das in ein 
Binärformat zu überführen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.