Forum: Offtopic Bündeln eines Lasers


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick W. (seennoob)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kann man eigentlich einen Laser mit Hilfe von einem Magnetfeld bündeln ?
Also so eine art "magnetische Linse".

MFG Patrick

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Laserlicht besteht wie normales Licht aus Photonen und die sind 
elektrisch (und magnetisch) neutral.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit eine Gravitationslinse müßte es gehen ;-)

von ::: (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Gravitationslinse ...

aber nicht fallenlassen.

von gast0 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nein, Laserlicht besteht wie normales Licht aus Photonen und die sind
> elektrisch (und magnetisch) neutral.

Nein, Licht ist (auch) eine elektromagnetische Welle und läßt sich sehr 
wohl magnetisch beeinflussen (zB "Magnetooptischer Kerr-Effekt")...

Aber als Linse bleibt wohl nur die "Gravitationslinse" übrig ;P

von Manuela (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
q-switch????

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte im Vakuum oder zumindest ohne den Stoff in dem es sich bewegt 
zu ändern.

von alias seennoob (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also am besten ist wohl wen ich die Laserdiode aus einem DVD Laufwerk 
nehm samt fokusierung usw ...

MFG

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.