mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hanseatic e_herd backofen def nach stromausfall


Autor: finley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen, habe folgendes problem und bitte da um rat und hilfe.
folgende situation:

heute fiel bei uns unerwartet der strom aus, der FI im Sicherungskasten 
löste aus. zu der zeit waren nur tv, pc und backofen in betrieb. dieses 
problem trat in den vergangenen tagen schon mehrfach auf, zur zeit sind 
im haus modernisierungsarbeiten in einer wohnung im gang.
zu dem zeiten waren generell unterschiedliche geräte in benutzung, mal 
der durchlauferhitzer oder ein fön, aber auch mal nur der tv.
nach dem heutigen stromausfall hab ich wie so oft den FI wieder 
eingesetzt und ging davon aus das alles seinen normalen betrieb 
fortführt, fehlanzeige.

der backofen tut nun keine funktion mehr, kein licht, kein heizen, kein 
umluft, lediglich die betriebsleuchte für den ofen (in dem fall gelb) 
leuchtet auf, die leuchte für den heizbetrieb (in dem fall rot) gibt 
auch kein licht von sich.
der herd ist über 1 phase angeschlossen und innen mittels der üblichen 
kupferbrücken gebrückt, ordnungsgemäß laut schaltplan/tafel auf der 
rückseite des herdes.
uhr, timer, und sämtliche herdplatten verrichten weiterhin den üblichen 
betrieb ohne murren und knurren.

nun ist die frage, was könnte da passiert sein?

da der FI ausgelöst hat, hab ich erstmal die widerstände zwischen den 
phasen und dem schutzleiter gemessen, sowie auch den widerstand vom 
gehäuse zum schutzleiter, alles im vde vorgegebenem

bevor ihr nun lost schiest, finger weg - fachmann her, möchte ich euch 
nur sagen das ich beruflich informationselektroniker bin, aber von 
weißware nur geringere ahnung hab wenns um defekte geht.

hoffe ihr könnt dabei helfen und tipps geben.
vielen dank schon mal

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei einem Stromausfall der FI
auslöst, dann ist da was ganz grundlegendes im Argen.

Das Problem wird nicht im Herd liegen, sondern in Elektroinstallation.

Ja, Du hast es so gewollt: Finger weg, Fachmann her.

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist etwas ungewöhnlich einen Herd nur über eine Phase laufen
zu lassen aber wenn kein Kraftstromnetz und -zähler vorhanden
ist ist das wohl nicht anders machbar. Da kann die Zuleitung
auf Dauer überlastet werden.
Wär mir neu das irgendwelche Widerstände VDE-vorgegebenem
sind.
Gewöhnlich mißt man Spannungen auf vorhanden sein. Widerstands-
messungen sind da nicht Aussagekräftig.
Sehr wahrscheinlich das die Leitung/en zum/im Herd überlastet
und/oder verkohlt ist/sind oder eine Schalter bzw. Schaltelement
defekt ist. Bei einem Isolationsfehler hat der FI natürlich
seine Aufgabe erfüllt. Wenn machbar erst mal den Herd abklemmen
und schauen ob der Fehler nicht von einem anderen Verbraucher
verursacht wird. Wenn das sichergestellt ist kann man beigehen
den Herd genauer zu untersuchen, insbesondere die Kabel, Klemmen
und Schaltelemente. Mal darauf achten das Isolationsmaterialien
die verkohlt sind ihre Aufgabe nicht mehr zuverlässig erfüllen
können. Die müssen dann gegebenfalls ausgewechselt werden.
Wenn das Gerät eine Elektronik hat wird eine Reparatur ohne
Schaltbild schwierig werden. Hauptsache bei Messungen im Gerät
ist man über den FI (sofern ein 30mA -Typ) ausreichend geschützt.

Autor: Andreas Breitbach (adsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo finley,

der Fehler liegt mit Sicherheit im Backofenkreis, also Schalter oder 
Leitungen, Korrosion durch Fett, Staub und Feuchtigkeit.

Auch besteht die Möglichkeit, daß der Umluftmotor oder die Heizung 
defekt sind und durch Überlast eine Leitung / Steckkontakt zerstört ist.

Wenn Ober- und Unterhitze vorhanden sind - funktionieren die noch?

Andreas

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es im Backofen Steuerelektronik gibt, kontrolliere mal die 
entsprechende Sicherung im Gerät.

Das beim plötzlichen Stromausfall durch Abschaltspitzen von anderen 
induktiven Verbrauchern der FI auslösen kann ist durchaus möglich und 
muß nicht gleich an einem Defekt im Gerät liegen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.