mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tastkopf und Oszi


Autor: DaBaya (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend zusammen,
habe mir vor kurzem ein gebrauchtes Goldstar OS-3020 20MHz Oszi 
erworben.
Nun will ich aber auch damit messen, der eigentliche Verwendungszweck 
eines solchen Gerätes.
Leider gehts ohne Tastkopf ja nicht.
Und genau hier liegt mein Problem.
Welchen Tastkopf soll ich mir kaufen?
Da ich leider das Oszi nur bedienen kann, aber mir nichts über den 
Tastkopf (ausser dessen Benutzung) beigebracht wurde, stehe ich nun vor 
dem Problem, wlecher Tastkopf zum Oszi passt.
Bedingt durch mein eher schmales Budegt wäre meine bisherige Wahl auf 
diesen hier gefallen:

TESTEC TT-LF 312-2-7

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D16...

Jetzt meine konkreten Fragen,
- ist der Tastkopf für mein Oszi geeignet?
- was bedeuten die 15/150MHz am Tastkopf? / wie sind sie zu deuten?
- gibt es eine andere Kaufempfehlung (max 50€)?

mfg,
DaBaya

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DaBaya schrieb:

> - ist der Tastkopf für mein Oszi geeignet?

Ja, durchaus. Das Ding ist deutlich besser als der Billigkram den man 
bei ebay ziehen kann, wobei der Unterschied bei einem 20MHz Oszi 
allerdings nicht unbedingt auffallen wird.

> - was bedeuten die 15/150MHz am Tastkopf? / wie sind sie zu deuten?

15MHz Bandbreite bei 1:1, 150MHz bei 10:1.

Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> - ist der Tastkopf für mein Oszi geeignet?
Auf den ersten Blick, ja.

> - was bedeuten die 15/150MHz am Tastkopf? / wie sind sie zu deuten?

Maximale Frequenz bei Teilereinstellung 1:1 (15Mhz) und 1:10 (150MHz)

> gibt es eine andere Kaufempfehlung (max 50€)?

Da es sich um aelteres Einstiegs-Oszi aus Fernost handelt, kannst du mit 
33,65 € fast nichts falsch machen. Moeglicherweise hat jemand im Forum 
Erfahrung mit dem Tastkopf.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für das oszi reicht auch der tastkopf völlig:
von pollin
12,95 EUR
Best.Nr. 830 129

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf ein Stück umgerechnet kostet der von Reichelt auch nur 16,83. ;)

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, das is ja 2x set...
dann den testec

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André H. schrieb:
> Auf ein Stück umgerechnet kostet der von Reichelt auch nur 16,83. ;)

naja geht ja noch der Gleiche kostet beim C 19,95 eur/stk + porto.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab diesen Tastkopf für mein Ozsi geholt ( PM3214 )
und ich bin zufrieden mit diesen Tastkopf abgesehen davon
das dass Massekabel mir abgerissen ist, aber die Masse von
Schaltungen schließe ich immer mit nen 4mm Laborstecker direkt
am Oszi an, auch wenn es eigentlich nicht empfehlenswert ist.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>das dass Massekabel mir abgerissen ist, aber die Masse von
>Schaltungen schließe ich immer mit nen 4mm Laborstecker direkt
>am Oszi an, auch wenn es eigentlich nicht empfehlenswert ist.

Ja eben. Da klingelt selbst bei einer 20 MHz Gurke so ziemlich jedes 
Signal wie Big Ben. Schmeiss das Ding weg und kauf dir einen neuen 
Tastkopf.

MFG
Falk

Autor: DaBaya (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch allen für die Antowrten.
Werde mir dann demnächst den Tastkopf bestellen, oder sind zwei 
Tastköpfe für den "normalen" betrieb überhaupt nötigt?
Messen will ich hauptsächlich am ATTiny 2312 etc.

mfg,
DaBaya

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spar dir das Porto für die zweite Bestellung und nimm gleich zwei. Du 
wirst bald den zweiten haben wollen.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo DaBaya,

auf jeden Fall 2, du hast ja 2 Kanäle.

Du kannst dann z.B. bei SPI/I2C Clock und Daten zusammen
betrachten, schauen ob bei UART TX und RX laufen, bei
Filtern Eingang und Ausgang vergleichen, etc ....

Hier sparen ist ein Fehler!

Bei 2 Tastköpfen muß man nur auf die Masse achten.

Viel Spaß beim messen. Wer mißt mißt Mist ;-D

avr

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.