mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega32L Entstörkondensator


Autor: Marvin K. (Firma: hab keine) (multi_bouncer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möin ;D,
ich suche den besten Entstörkondensator für die Eingangsspannung des 
Megas'. Muss das genau ein 100nF FOLIENKONDENSATOR sein oder kann ich 
auch ein 3,3µF Elektrolytkondensator benutzen?
Bin wie immer dankbar über Antworten!


Marvin K.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Muss das genau ein 100nF FOLIENKONDENSATOR sein oder kann ich
>auch ein 3,3µF Elektrolytkondensator benutzen?

Weder noch. 100n Keramikkondensator ist üblich.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin K. schrieb:
> ich suche den besten Entstörkondensator für die Eingangsspannung des
> Megas'.

Den "Besten" gibt es so nicht.

> Muss das genau ein 100nF FOLIENKONDENSATOR sein oder kann ich
> auch ein 3,3µF Elektrolytkondensator benutzen?

Wo steht denn was von einem Folienkondensator? Normalerweise nimmt man 
dafür einen Keramischen. 100nF sind ein brauchbarer Standardwert. Elkos 
sind wegen des relativ hohen ESRs eher ungeeignet.

> Bin wie immer dankbar über Antworten!

Bitteschön.

Autor: Marvin K. (Firma: hab keine) (multi_bouncer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey danke!
Also, sowies aussieht hab ich viele Kondensatoren:
4x mit der Aufschrift 103 (sind doch dann 10^3 pF oder?)
dann
2x 4,7n (steht drauf)
und noch
2x mit der aufschrift 104Z (müssten dann doch 10^4pF sein oder?)

Könnte ich da auch Kondensatoren parallel schalten?


Hoffe ihr könnt mir helfen ;D


Marvin K.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin K. schrieb:
> 4x mit der Aufschrift 103 (sind doch dann 10^3 pF oder?)

Ja.

"103" == 10 * *10^3* pf

> 2x 4,7n (steht drauf)

> 2x mit der aufschrift 104Z (müssten dann doch 10^4pF sein oder?)

Das sollten 100nF sein.

> Könnte ich da auch Kondensatoren parallel schalten?

Yepp.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Marvin K. schrieb:
> Hey danke!
> Also, sowies aussieht hab ich viele Kondensatoren:
> 4x mit der Aufschrift 103 (sind doch dann 10^3 pF oder?)
Nein, die letzte Ziffer ist die Anzahl der Nullen,
also 10 000pF = 10nF
> dann
> 2x 4,7n (steht drauf)
> und noch
> 2x mit der aufschrift 104Z (müssten dann doch 10^4pF sein oder?)

10 0000pF = 100nF

> Könnte ich da auch Kondensatoren parallel schalten?
Nimm die 100n und gut.

Gru0 aus Berlin
Michael

Autor: Marvin K. (Firma: hab keine) (multi_bouncer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe!
Hab gedacht die letze Ziffer wär der Exponent, man lernt immer dazu.
Danke!

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin K. schrieb:
> Hab gedacht die letze Ziffer wär der Exponent, man lernt immer dazu.

Ist ja auch so!

"104" entspricht 10 * 10^4 pF = 10 * 1.000pF = 100.000pF = 100nF

> Danke!

Und wieder Bitte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.