mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ein Zelt für alle Fälle heute in Berlin kaufen - was, wo?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen geht's campen!
Mit einem Zelt für 200..400 Euro.
Zwei Leute, Rucksäcke.
Geodät oder Tunnel.
Es soll nicht reintropfen oder durchziehen, d.h. durchdacht und gut 
gefertigt sein. Und wenn was schiefläuft (Naht/Reißverschluss undicht, 
Kontakt zwischen Innen/Außenzelt , Kondenswasser) soll es nicht über die 
moskitonetze ablaufen und letztenendes doch auf meine Nase tropfen.

Ist Globetrotter der Conrad unter den Zeltläden?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Ansprüche sollte (mindenstens am Anfang) jedes Zelt in der 
gewünschten Größe erfüllen. Aber sind die inzwischen schon so teuer?

Übrigens Spitzenorganisation wenn du jetzt schon überlegst was für ein 
Zelt du nimmst...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spitzenorganisation heißt Spontanität :-)

Autor: ::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine wesentliche Entscheidung ist selbststehend oder nicht. Denn nicht 
in alle Boeden kriegt man Verankerungen rein. In Stein und Sand zB.

Autor: Zeltlöter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Globetrotter ist zwar teuerer geworden, aber meiner Meinung nach immer 
noch die 1. Wahl für Outdoorartikel (insbesondere bei Sonderangeboten).
Der Service dort ist super!
Bei einem Zelt von Salewa oder North-Face kann man eigentlich wenig 
falsch machen.
Mein Salewa Siera Leone (mit Zusatzzeltboden) ist zwar nicht das 
leichteste, hat aber schon einige Härteprüfungen erfolgreich 
überstanden.

Autor: ::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 2er Zelt ist zu klein. Ein 3er solle es schon sein. Man kann ja in 
Regen kommen und dabei allenfalls einen ganzen Tag oder zwei ausharren 
muessen. Und dann ist es unguenstig wenn man bei jeder Bewegung das Dach 
beruehrt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das Zelt nicht gerade jeden Tag dutzende Kilometer zu Fuss oder 
mit dem Fahrrad schleppen willst, dann würde ich ein nicht zu kleines 
kaufen, 2er ist zu knapp - das Gepäck kriegt man da nämlich nirgends 
unter.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Globetrotter ist schon die angesagteste Adresse. Daneben gibt es aber 
natürlich auch andere Läden, wie z.B. Camp4 oder McTrek, die durchaus 
interessantere Preise haben können.

Beide liegen in Ost-Berlin recht dicht nebeneinander an der 
Karl-Marx-Allee.
(Nicht mit der Karl-Marx-Straße zu verwechseln, die ist in Westberlin).

Bannat in der Lietzenburger Straße wäre auch noch zu erwähnen, aber ... 
naja, die sind halt, wie sie sind.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War bei Peak in Schöneweide. Übersichtliche Website, Laden recht leer.

MontK in der Kastanienallee gibt's auch noch. Husky gibt's auch noch, 
die haben gelabelte Sachen.

Dann mal los. So kann nichts mehr schiefgehen ;-)
http://www.the-ultimate-camping-experience.com/onl...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du begeisterter Dauerzelter oder nur jetzt einmal und dann nie 
wieder.

Ich habe ein billiges Zelt für 45€ vom Aldi, hat für uns bis jetzt ohne 
Probleme gereicht und es ist immer noch nicht kaputt. Haben in dem Zelt 
7 Wochenende hintereinander übernachtet. (Festivalcamper)

Des Zelt ist schwierigen Belastungen ausgesatzt, immer die Besoffenen 
die drauffallen, hatten aber auch schon Sturm und einige Unwetter.

Des Zelt ist leider nicht sehr gut verarbeitet, ungleichmässig genähte 
Nähte. Dicht ist es und Kondenswasser bildet sich auch nicht.

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beratung bei Globetrotter ist in der Regel hervorragend, man wird 
dort wirklich noch gut beraten (sonst ja selten), und sie haben nichts 
im Sortiment, das ich als schlecht bezeichnen würde. sie haben natürlich 
günstige, einfache und teure, aufwendige artikel für den selben zweck, 
aber keinen billigschrott. sie sind auch nicht immer die günstigsten, 
aber sie haben auch keine überzogenen preise. man kann dort recht 
bedenkenlos einkaufen, und ich tue das auch ziemlich gerne.
Ich hab dort auch noch nie mit irgendeinem Artikel Probleme gehabt, mich 
über irgendetwas geärgert, oder mal nen unfreundlichen Verkäufer erlebt.
Ist einer der wenigen Läden, die ich mag.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.