mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Äquivalente Controller ATmega8


Autor: René K. (drmedrasen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen, bin mal so auf der suche gewesen einen äquivalenten 
controller zum atmega8 zu finden. bin aber ne so richtig fündig 
geworden!
kennt ihr irgendwelche? sind die PIC´s z.b. den atmegas in den 
eigenschaften und peripherie ungefähr gleich auf?

gruß rene

Autor: René K. (drmedrasen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, weiß es keine von euch!? es muss doch auch controller von anderen 
herstellern geben!? die ähnlich ausgestattet sind wie die atmegas?

bitte helft mir, ich habe auch schon gegooglet

grüße rene

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Kontrollern verhält sich das so wie den Deutschen: Alle sind 
gleich, von China her gesehen, näher betrachtet, hat jeder seine 
Eigenheiten.

Autor: Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Studium der Datenblätter könnte da hilfreich sein.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René K. schrieb:
> hallo, weiß es keine von euch!? es muss doch auch controller von anderen
> herstellern geben!? die ähnlich ausgestattet sind wie die atmegas?

Wenn du einen µC suchst, der "äquivalenten controller zum atmega8" ist, 
warum nimmst du dann nicht gleich einen atmega8?
Oder anders ausgedrückt: Was ist für deine Zwecke falsch am Mega8, dass 
du einen Ersatz finden willst?

> bitte helft mir, ich habe auch schon gegooglet

Da brauchst du nicht lange googeln (ausser nach Herstellerfirmen für µC)
Schreib dir auf, was dir am Mega8 an Ausstattung wichtig ist und dann 
klappere die Prozessoren der anderen Hersteller ab.
Schnapp dir Papier unf Bleistift und mach eine Tabelle. Jede Zeile ist 
eine Eigenschaft, die du der Mega8 hat und die du haben möchtest.
Jede Spalte ist ein anderer Prozessor. Am Schnittpunkt kommt ein Kreuz, 
wenn der Prozessor diese Eigenschaft hat.

Ist deine Tabelle fertig, bewertest du sie und entscheidest für dich, 
welcher Prozessor mit den von dir als wichtig erachteten Eigenschaften 
für dich am besten mit dem Mega8 übereinstimmt.

Deine Hausaufgaben wird dir keiner abnehmen.

Autor: René K. (drmedrasen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke! :)

 mir geht es ja auch nicht das mir jemand irgendwelche ha´s macht... 
dachte nur das irgendwem ein paar typen auf anhieb einfallen.

Autor: Ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist garnicht relevant, ob es um HA geht oder nicht.
Wir machen Dir hier GARNICHTS was so global formuliert ist, ausser es 
gibt KOHLE.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ATmega88 wäre z.B. recht äquivalent zum ATmega8.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.