mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hardwarepreise?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass USB-Sticks wieder leicht teurer geworden sind? Ich 
hab gestern mal ein bisschen angeschaut was angeboten wird z.B. die 16 
GB Sticks, darunter praktisch kein Angebot (wie noch vor Wochen für 25 
Euro). Selbst die 8 GB erscheinen teuer. Ich hab für meinen vor geraumer 
Zeit noch 10 Euro bezahlt, sowas sehe ich überhaupt nicht mehr. Statt 
dessen werden mir jetzt wieder 2 GB für 8 Euro angeboten und 4 GB für 
14,95.

Sind allerdings Ladenpreise ..

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt langsame und schnelle USB-Sticks. Evtl. sind die langsamen 
Ladenhüter jetzt bei Euch raus ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nö, eher nicht.
> Ladenpreise sind eh Lachpreise.

Das mag sein, dafür ist die Ware aber auch vorhanden, während 
Internethändler alles mögliche an (Schein-) Angeboten ins Netz stellen 
können. Da habe ich selber schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht.

Aber schau dir mal die Grafik vom Cruzer Micro U3 16GB an, da sieht man 
sehr schön wie ab Feb. dieses Jahres der Verlauf in eine Gerade übergeht 
und der Preis stagniert ..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 (Gast) wrote:

> Es gibt langsame und schnelle USB-Sticks. Evtl. sind die langsamen
> Ladenhüter jetzt bei Euch raus ?

Also wenn man mal so schaut sind gerade auch die Preiswerten eher die 
Schläfer unter den Sticks mit oft ca. 3 MB/s Schreibrate.

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das mag sein, dafür ist die Ware aber auch vorhanden
Das ist aber auch der einzige Vorteil.

>Da habe ich selber schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht.
Hm, ich noch nie, aber das kommt sicher auf den einzelnen Händler an.


>Aber schau dir mal die Grafik vom Cruzer Micro U3 16GB an, da sieht man
>sehr schön wie ab Feb. dieses Jahres der Verlauf in eine Gerade übergeht
>und der Preis stagniert ..

Und was erwartest du? Es kann doch nicht ewig linear nach unten gehen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und was erwartest du? Es kann doch nicht ewig linear nach unten gehen.

Warum sollte das nicht der Fall sein? Die Technik ist doch noch lange 
nicht ausgereizt, das sieht man doch sehr schön an den Preisen für CPUs 
und D-RAMs.

Aber hier hat es offensichtlich wohl andere Gründe

"Preise für USB-Sticks werden immer teurer"

http://www.cec-promotions.de/43.preise-fuer-usb-st...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>> Und was erwartest du? Es kann doch nicht ewig linear nach unten gehen.

>Warum sollte das nicht der Fall sein?

Weil es immer eine Grenze gibt?

> Die Technik ist doch noch lange
>nicht ausgereizt, das sieht man doch sehr schön an den Preisen für CPUs
>und D-RAMs.

[ ] Du hast Ahnung vom knallharten Wettbewerb/Dumping im 
Halbleitersektor?

>"Preise für USB-Sticks werden immer teurer"

[ ] Deutsch als Leistungskurs

Preis werden nicht teurer, bestenfallls höher. Produkte werden teurer, 
wenn der Preis steigt. ;-)

MFG
Falk

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:

>>"Preise für USB-Sticks werden immer teurer"
> [ ] Deutsch als Leistungskurs

Da hatte er doch nur zitiert.

Abgesehen davon gibt es durchaus Preise, die teurer werden können. 
Nämlich verliehene. ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner (falk) wrote:

> @  Gast (Gast)

> >> Und was erwartest du? Es kann doch nicht ewig linear nach unten gehen.

> >Warum sollte das nicht der Fall sein?

> Weil es immer eine Grenze gibt?

Und die ist nach deiner Kenntnis wohl jetzt erreicht?

>> Die Technik ist doch noch lange
>> nicht ausgereizt, das sieht man doch sehr schön an den Preisen für CPUs
>> und D-RAMs.

> [ ] Du hast Ahnung vom knallharten Wettbewerb/Dumping im
> Halbleitersektor?

Wohl genau so viel als du?

>>"Preise für USB-Sticks werden immer teurer"

> [ ] Deutsch als Leistungskurs

Nein, ein Zitat.

[ ] Falk Brunner hat lesen gelernt?

> Preis werden nicht teurer, bestenfallls höher. Produkte werden teurer,
> wenn der Preis steigt. ;-)

Ne, wenn schon dann steigen Preise. :) Davon abgesehen kann man aber 
auch sagen, Preise werden teurer. Das nennt sich nämlich Umgangssprache, 
lieber neun mal Kluger Falk Brunner. Willst du deswegen jeden der sich 
auf der Strasse nicht an dein Gebot hält eine Belehrung erteilen?

> MFG
> Falk

Seit wann schreibt sich freundlich eigentlich groß?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>> Weil es immer eine Grenze gibt?

>Und die ist nach deiner Kenntnis wohl jetzt erreicht?

Ja, denn FLASH wird teilweise UNTER Herstellungspreis verkauft. SDRAM 
ebenfalls. -> Verdrängungswettbewerb, Überkapazitäten.

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner (falk) wrote:

>> Und die ist nach deiner Kenntnis wohl jetzt erreicht?

> Ja, denn FLASH wird teilweise UNTER Herstellungspreis verkauft. SDRAM
> ebenfalls. -> Verdrängungswettbewerb, Überkapazitäten.

Hier wirken aber anscheinend andere Gründe

" .. die Flashpreise zum Teil um mehr als 160 % gestiegen sind.

Dieser Anstieg hat zwei Ursachen: erstens ist Anfang des Jahres ein 
bedeutender Chip-Hersteller insolvent gegangen und zweitens erhielt 
Samsung einen Großauftrag von Apple für Flash-Speicher."

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>Hier wirken aber anscheinend andere Gründe

>" .. die Flashpreise zum Teil um mehr als 160 % gestiegen sind.

Von fast nix auf nix.
Flash ist spottbillig, was regt ihr euch auf?
Kranke Geiz ist Geil Mentalität.

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner (falk) wrote:

> Flash ist spottbillig, was regt ihr euch auf?
> Kranke Geiz ist Geil Mentalität.

Ach Falk komm, das gleiche hättest du gesagt als eine 500 MB (NICHT GB) 
Platte noch 250 DM kostete oder ein INTEL DX2 66 MHz Prozessor noch 1000 
DM kostete. Was meinst du was in einigen Jahren über ein 64 GB Stick für 
über 100 Euro gelächelt werden wird?!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>> Flash ist spottbillig, was regt ihr euch auf?
>> Kranke Geiz ist Geil Mentalität.

>Ach Falk komm, das gleiche hättest du gesagt als eine 500 MB (NICHT GB)
>Platte noch 250 DM kostete oder ein INTEL DX2 66 MHz Prozessor noch 1000
>DM kostete.

Nicht ganz, aber tendenziell. Fakt ist, es wird TONNENWEISE 
Speicherplatz, Bandbreite etc. SINNLOS verballert, eben weil alles so 
spottbillig ist. Sei es ein "Hello World" mit 3MB, Deppen die unscharfe 
10 MP Bilder posten weil sie keine Ahnung von Bildformaten haben 
usw.

> Was meinst du was in einigen Jahren über ein 64 GB Stick für
>über 100 Euro gelächelt werden wird?!

Sicher. Das ist aber nicht die Frage für mich. Sondern eher, wieviel 
Arbeitsleistung muss man als Käufer aufbringen, um sich einen USB-Stick 
oder SD-Karte kaufen zu können? Und vor allem viele GB braucht es 
WIRKLICH, wenn es nicht zum Prozen dienen soll?

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner (falk) wrote:

> Nicht ganz, aber tendenziell. Fakt ist, es wird TONNENWEISE
> Speicherplatz, Bandbreite etc. SINNLOS verballert, eben weil alles so
> spottbillig ist. Sei es ein "Hello World" mit 3MB,

Das ist ein interessantes Thema, das müsste man in einem neuen Thread 
diskutieren.

> Und vor allem viele GB braucht es
> WIRKLICH, wenn es nicht zum Prozen dienen soll?

Ne, nix protzen. Stick ist eine schöne Möglichkeit für zusätzliche 
Datensicherung. Aber auch für dicke ebooks, mp3, Bilder und mal ein 
Filmchen und zum Daten hin und herschippern zwischen alten Läppi, der 
nicht am Netz hängt und Desktop. Im Prinzip reicht mir 16 GB, aber fast 
50 Euro dafür auszugeben ist mir einfach zu viel (ich rede vom 
Wunschstick, nicht von der lahmen Gurke).

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gast (Gast)

>nicht am Netz hängt und Desktop. Im Prinzip reicht mir 16 GB, aber fast
>50 Euro dafür auszugeben ist mir einfach zu viel

Vor 3 Jahren oder noch weniger hättest du drei davon gekauft. In drei 
Jahren wirst du dafür nciht mal 5 Euro ausgeben wollen. Alles relativ 
und subjektiv.
Und es gab ein Leben vor dem USB-Stick. Und es gibt es danach ;-)

MFG
Falk

Autor: ******** (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema ist wirklich interessant.
Mal angenommen in knallharter Assemblercoder codet sein ganzen Leben 
lang ein Programm. 1000 bugfreie Befehle pro Tag, durchnittliche Länge 
der Befehle ist ca. 24 bit.
=> 365d  3000byte  65a= 71175000 Byte = 71Mbyte

Er würde sein ganzes Lebenwerk fast ganz auf einen popligen 64Mbyte USB 
Stick kriegen, den heute jeder wegwirft, weil er zu alt ist.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im November oder Dezember 2008 kostete ein "SanDisk cruzer micro 8GB" 10 
Euro bei Saturn in Frankfurt/M. Wo gibt es den heute zu diesem Preis?

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem ist momentan wohl immer noch Vorsicht bei billigen Angeboten 
geboten wegen bewusst falsch gelabelten und umprogrammierten Sticks ...

Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vor allem ist momentan wohl immer noch Vorsicht bei billigen Angeboten
> geboten wegen bewusst falsch gelabelten und umprogrammierten Sticks ...

Von Betrügereien mit zu hoch angegebenen Speicherkapazitäten habe ich 
schon lange nichts mehr gehört.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.