mikrocontroller.net

Forum: Markt ATMEGA168-20AU TQPF 32 Programmer


Autor: asystem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich habe mir einen Atmega168-20AU TQFP 32 (Produktbezeichnung von 
Conrad) gekauft. Nun lautet meine Frage: Mit welchem Programmer kann ich 
den denn programmieren?

Ich bin neu hier und wusste nicht, wo ich diesen Beitrag schreiben soll, 
deshalb hab ich ihn hier reingeschrieben.



Mfg
asystem

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µC & Elektronik gehörts hin.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
asystem schrieb:
> Hi, ich habe mir einen Atmega168-20AU TQFP 32 (Produktbezeichnung von
> Conrad) gekauft.

Bis auf "TQFP 32" entspricht das auch der original Atmel Bezeichnung. 
Die Information bezüglich TQFP-Gehäuse steckt im "AU" ("A" = TQFP, "U" = 
unleaded / bleifrei).

> Nun lautet meine Frage: Mit welchem Programmer kann ich den denn
> programmieren?

Mit jedem Programmer, mit dem man auch die DIL-Varianten programmieren 
kann. Dein eigentliches Problem besteht darin, den Programmer mit deinem 
µC zu verbinden.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hi, ich habe mir einen Atmega168-20AU TQFP 32 (Produktbezeichnung von
>Conrad) gekauft. Nun lautet meine Frage: Mit welchem Programmer kann ich
>den denn programmieren?

Warum kaufst du den wenn du nicht weisst wie man den
programmieren kann?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du eine platinne wo den TQFP32 drauf löten möchtest oder war das 
ein zufalls kauf ?

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beste Lösung: AVR Dragon. Kauf Dir das Teil, ist ein sehr versatiler ISP 
Programmer . Du brauchst aber eine Platine wo Du den Mega drauflöten 
kannst, und wo auch ein ISP Pfostenstecker drauf ist. Ich mach mir die 
Dinger immer in Eagle selbst... Sitz grad an einer Schaltung mit Mega48, 
der ist TQFP128, kann man auch noch gut händisch löten!

Autor: asystem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tomas R.
Ja, das war eher ein Zufallskauf, ich habe aber eine Platine, auf die 
ich das Teil löten könnte.
@Gustav
Ich werde es mal versuchen.

Erstmal vielen Dank an Alle!
Ist wirklich ein sehr tolles Forum!


Mfg
asystem

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.