Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Triac für 2-3kW "Dimmer"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand eine Bezugsquelle für Triacs in der genannten 
Größenordnung?
Welche sind bekannt und bereits gut testet?
Die brauche ich für eine kleine Heizungssteuerung.
Vielen Dank im vorraus für die Infos
LG Karl

: Verschoben durch Admin
von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kennt jemand eine Bezugsquelle für Triacs in der genannten
>Größenordnung?

Ja.

>Welche sind bekannt und bereits gut testet?

Sag ich dir nicht.

>Die brauche ich für eine kleine Heizungssteuerung.

Geh zum Elektriker.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTA40/600

Schukat hat den /700

von Hohlger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger du scheinst ja ein Vollhonk zu sein, von solchen Leuten will auch 
keiner was hören...

von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Holger du scheinst ja ein Vollhonk zu sein, von solchen Leuten will auch
>keiner was hören...

Wieso?

>>Welche sind bekannt und bereits gut testet?

Getestet gegen Volltrottel die keine Ahnung haben.
Getestet gegen Kurzschluß und Überlast, Überspannung
falschen Anschluß. Also das mach mich glücklich Paket.
Gibt es nur leider nicht. Ein Fehler und PENG.

von Daniel B. (inox5) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.elpro.org und dann unter dioden -> triacs
da gibts mehr als genug triacs mit mehr als 10A

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es nur leider nicht. Ein Fehler und PENG.

@Holger:  dann erzähl mal wie du angefangen hast?

von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger:  dann erzähl mal wie du angefangen hast?

Jedenfalls nicht mit 230V Schaltungen.
Und wenn man zu blöd ist einen Triac nach Strom
und Spannung auszuwählen dann sollte man besser
die Flossen davon lassen.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alda du bist blöd, asozial, inkompetent und zu hohl, um den Sinn und 
Zweck eines Forums zu checken und laberst hier leute voll, die von 
irgendwas die Finger lassen sollen. was glaubst du wer du bist? 
wahrscheinlich hat dein chef dich heute schön in den a**** gebu*** und 
du baust gerade frust ab, aber ok ;-)

von holger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wahrscheinlich hat dein chef dich heute schön

Isch abe keinen Chef ;)

von henne (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn vielleicht unglücklich ausgedrückt - holger hat nicht unrecht.
Meistens sind Strom und Spannung im Katalog angegeben (sonst gibt es 
Datenblätter). Stellt sich noch die Frage, ob die Kühlfahne isoliert 
sein muss.

Andere Fragen sind:
- Hast Du schon das Filternetzwerk berechnet (Drossel, RC-Snubber)?
- Wie sieht es mit der galv. Trennung zwischen Last- und Signalseite 
aus?
- Bei Heizungen wird von Anschnitt abgeraten und Wellenpakete empfohlen. 
Bist Du damit vertraut?

Wenn das alles geklärt ist, kannst Du gern einkaufen gehen ;-)

VG,
Hendrik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.