mikrocontroller.net

Forum: Platinen Drucken von Orcad Layout Padstacks


Autor: Ingo H. (freakbert)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

ich nutze Orcad 15.7 und Orcad 9.2.2 mit Layout Plus.

Allerdings habe ich nun nen kleines Problem beim Drucken eines Bauteils 
und den geänderten Padstacks. Geändert habe ich z.B. aus der TM_AXIAL 
den Footprint AX/.400X.100/.034 , welcher ja von hause aus ein 
Bohrlochdurchmesser von 34mil hat, mit den Padstacks 59R35 und 70R46.

Beim Drucken über File -> Print und drucken über den Post Processor ist 
immer das gleiche. Es ändert sich nur der Aussendurchmesser der Pads, 
aber das eigentlich Bohrloch wird nur als eine Art Center Markierung 
angezeigt.

Ist das irgendwie möglich, das Bohrloch als 1:1 mit auszudrucken?


Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Antworten.

Gruß
Ingo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.