mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schlauch aus Glasseide gesucht (> +300°C)


Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche zur Verlegung einer Messleitung in einem Ofen einen Schlauch 
aus Glasseide. Allerdings heizt der Ofen bis 300°C und die Glasseide 
sollte somit >300°C aushalten. Bei den üblichen Verdächtigen wie Segor, 
Bürklin und Co. finde ich immer nur Schläuche aus Glasseide welche die 
300°C-Grenze nicht erreichen.

Vielleicht kennt jemand von Euch eine Bezugsquelle für Schläuche aus 
Glasseide, die über 300°C können.

Vielen Dank schon mal,

Thomas

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Kabel selbst hält die Temperatur aus? Sonst wäre es doch einfacher, 
gleich wärmebeständige Kabel zu nehmen, z.B. hier
http://www.helukabel.de/index.php?lang=de&func=2p&...
"...welche Temperaturbereiche von -190°C bis +1200°C abdecken"

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Kabel selbst hält die Temperatur aus? Sonst wäre es doch einfacher,
> gleich wärmebeständige Kabel zu nehmen, z.B. hier...

Diese wärmebeständigen Kabel würden zwar auch gehen, sind dann aber doch 
schon wieder eine gehobenere Preisklasse. Ich würde es bevorzugen 
einfach nen blanken Draht zu nehmen und diesen mit Glasseide zu 
isolieren.

Autor: Oder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, eine billige Lösung. Suche halt mal auf Ebay nach Glasseide*. Keine 
Ahnung was du dir genau vorstellst; 290334714682 wäre zB. ein 
Glasgewebeschlauch für 450°C - sollte recht simpel sein, da einen Draht 
einzufädeln.

Michael.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Farnell hat silicon-imprägnierte Glasgeflecht-Schläuche für 450 Grad.

Gruss Reinhard

Autor: Stefan M. (celmascant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vorteil an den Keramikpelren ist eben, das sie auch problemlos 
>900°C aushalten, den richtigen Draht im inneren Vorrausgesetzt.
Das haben wir in der Firma auch im Einsatz, denn die "normalen" 
glasfaserummantelten Drähte halten keine 900°C aus (die wir an der 
Stelle aber dauerhaft haben). Ist halt nur ein Scheiss das zu 
"verlegen".

Gruss Stefan

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht in paar alte Bügeleisen ausschlachten? Ich meine da auch mal 
solche Keramikperlen gesehen zu haben.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche hitzefest isolierten Draehte sind doch oft genug aus alten Herden 
auszuschlachten... zu alt wuerde ich aber nicht nehmen da evtl 
asbesthaltig...

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab vor einigen Monaten sowas besorgt. Ich hab die Adresse zu Hause. 
Wenn ich dran denk und dazu komm werd ich die Firma mal nennen. Man 
bekommt auch kleine Mengen.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.techflex.org dort hab ich mal ne KLeinmenge bestellt.

20 Eur für 5m inkl. Fracht. Ich find das geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.