mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium Designer zu Hause - völlig legal!


Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir abrbeiten im Betrieb mit Altium Designer und haben gerade auf Winter 
09 "geupdatet". Und was lese ich da im End-User License Agreement?:

"you may install a second copy of the Licensed Materials on a home 
computer [...] so long as such copy is never used simultaneously with 
the
original copy".

Mein Chef hat nix dagegen, gewinne ich doch damit zusätzlich an Übung 
mit dem Programm und kann gleichzeitg am Wochenende an meinen eigenen 
Hobbyprojekten arbeiten! Das nenne ich mal Fortschritt im 
Kleingedruckten!

Nachzulesen ist das ganze hier:
http://www.altium.com/files/pdfs/AltiumEULA_0709.pdf

Grüsse
rayelec

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Z. schrieb:
> "you may install a second copy of the Licensed Materials on a home
> computer [...]

Hallo,

das mag sein, aber in jedem Fall musst du dich registrieren lassen und 
die Software aktivieren, wie bei Windows/Office auch. Und da war Altium 
bisher äusserst restriktiv; während z.B. andere CAD-Hersteller 
kostenlose Viewer anbieten, stellt Altium solche nur zum Gebrauch 
innerhalb der Firma mit der Lizenz zur Verfügung, nicht aber für Kunden 
oder Lieferanten, was sinnvoll wäre. Für mich schon ein ausreichender 
Grund, Altium nicht zu benutzen, ich kann meinen Kunden nicht zumuten, 
nur zum Anschauen des Layouts volle Lizenzen kaufen zu müssen.

Du wirst vermutlich nachweisen müssen, dass du beim Lizenznehmer 
beschäftigt bist.

Gruss Reinhard

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das mag sein, aber in jedem Fall musst du dich registrieren lassen und
>die Software aktivieren, wie bei Windows/Office auch.

Ja, man muss die Lizenz einmal aktivieren, dann bekommt man ein 
Lizenzfile zugemailt, welches man dann in den richtigen Ordner kopieren 
muss und dann läuft die Software. Bisher war es so, dass die SW im 
Prinzip auf beliebig vielen PCs installiert werden kann, um zu arbeiten 
muss einfach das Lizenzfile lokal vorhanden sein. Dabei telefoniert das 
Programm beim Start nach Hause und prüft, ob die gleiche Lizenz schon 
läuft, wenn ja, tut sich nichts. Zieht man allerdings den 
Netzwerkstecker, dann läuft es im Prinzip auch parallel auf zwei 
Rechnern gleichzeitig. (Was wir in der Firma natürlich nicht machen, 
aber ausprobiert haben wir's :-)

Das alles gilt für die Einzelplatzlizenz, wie es bei den anderen 
Modellen ist, akn ich nicht sagen.

Es dürfte deshalb kein Problem sein, zu Hause eine weitere Installation 
zu betreiben. Gleichzeitig zu Hause und an der Arbeit geht einfach 
nicht.

Was Viewer anbelangt, habe ich nie ein Problem gehabt. Der LP-Hersteller 
hat super Gerber-Tools und der Bestücker war immer mit den pdf 
zufrieden. Fürs Sieb kriegt er von mir die Pastendaten, an welchen er 
nach eigenen Erfahrungen noch herumdoktert. Bisher hat fast immer alles 
einwandfrei geklappt, einzig bei einem sehr dichten Layout mit QFN und 
Leiterbahnen drunter brauchten wir einen zweiten Anlauf.

Gruss
Christoph

Autor: Potz-Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht Target auch so: Man kann beliebig oft eine Lizenz auf mehreren PCs 
installieren, aber nur eine Installation darf aktiv sein, also benutzt 
werden. Wenn mehrere Kollegen am Wochenende 'üben' wollen müssen die 
vorher knobeln.

Autor: Bahnfahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. die Viewer Lizenz ist Schrott. Dem kann man aber ausweichen indem 
man ein pdf druckt. Ich gebe den Beteiligten jeweils ein pdf und gut 
ist.

Autor: Roger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und da war Altium bisher äusserst restriktiv; während z.B. andere >CAD-Hersteller 
kostenlose Viewer anbieten, stellt Altium solche nur zum >Gebrauch innerhalb der 
Firma mit der Lizenz zur Verfügung, nicht aber für >Kunden oder Lieferanten, was 
sinnvoll wäre. Für mich schon ein ausreichender
>Grund, Altium nicht zu benutzen, ich kann meinen Kunden nicht zumuten,
>nur zum Anschauen des Layouts volle Lizenzen kaufen zu müssen.


Das ist völliger Blödsinn!
Mein Bestücker hat eine Viewer Lizens sofort bekommen!

Mit dem Altium Anprechpartner sprechen und sofort bekommst du V.Lizenzen 
ohne Ende!

>>Ja. die Viewer Lizenz ist Schrott.
Zu Anschauen geht die Lizenz! Was soll sie sonst tun!

Roger

Autor: Bahnfahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>>Ja. die Viewer Lizenz ist Schrott.
>>Zum Anschauen geht die Lizenz! Was soll sie sonst tun!

Eine Lizenz fuer einen Viewer... sonst noch was ? Dann druck ich doch 
lieber in ein pdf unf gut ist. Dass meine Verarbeiter eine Lizenz loesen 
muessen ist sehr plumpe Wirtschaftsspionage.

Autor: Roger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bahnfahrer

Was ist das für ein Gerede!
Wir reden ja nicht über einen "pdf" Reader.
Linzense online holen daruf und gut.



Ach die lieben "Softwaresammler". Alles haben und mit keinen der 
Programme nur hablwegs umgehen können.

Wenn ich manche Leute sehe wie die mir Word arbeiten! Grausam!

Roger

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal ne andere frage, wie siehts bei altium mit studentenverisonen aus? 
kann mir die antwort zwar schon fast denken aber fragen kann man ja;) 
zumindest schreiben die dass sie uni-lizenzen verhöckern, aber das is 
nich unbedingt das was ich mir vorstelle... hat jemand schonmal bei 
altium nachgefragt ob sie studenten gern haben? ;)

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Altium bietet auch eine Studentenversion an. Kostet dann etwa 100 Euro 
für eine Jahreslizenz. Du musst dich allerdings direkt an ihren Vertrieb 
wenden.

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind 130 Euro inkl. Mwst um genau zu sein ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ein schnäppchen sozusagen ;) ..ok danke trotzdem

Autor: ?? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Studentenversion wird dann nicht-kommerziell sein, das bedeutet 
nix verkloppen

Autor: MHz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir nutzen das Floating Lizenz Modell. Das Lizens File liegt also auf 
einem lokalen Server. Der betreffende Rechner, auf dem Altium gestartet 
wird, holt sich die Lizenz über das Netzwerk vom Server.
Kann man in diesem Fall auch eine Kopie Zuhause betreiben?

Autor: ?? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der private Rechner ueber ein VPN mit dem Firmenserver verbunden 
ist...ja. Denn offen gegen das internet sollte ein Lizenzserver eher 
nicht sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.