mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hochtemperatur-Transistor


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Was sind eigentlich die maximalen Temperaturen, die ein Transistor im 
Betrieb aushalten kann? Bei Silizium liegen sie ja bei ca. 200°C. Aber 
wie sieht das bei speziellen Mischkristallen aus? Hätte jemand eine 
Quelle wo ich Informationen zu so etwas finde?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SiC könnte doch was sein - lt. Wiki bis 600°C

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sowas in der Art meine ich. Hat sonst noch jemand Ideen?

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für ein temperaturbereich ?
normale Si transistoren sind nur bis ca 120°C zu gebrauchen, danach 
gibts probleme im halbleiter..

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne freundliche Email an einen Halbleiterhersteller deiner Wahl hat schon 
vielen geholfen anstatt auf Schätzungen und Gerüchten zu vertrauen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es interessiert mich nur, kaufen muss ich sowas ja nicht. 
Temperaturbereich ist egal, alles was über einem normalen 
Siliziumtransistor liegt, also ab 170°C.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ganzen Ga-Halbleiter (Gallium) haben glaube ich auch eine wesentlich 
höhere Einsatztemperatur, was aber meistens das Gehäusematerial und das 
Lötzinn wieder auf die üblichen 150°C drückt ;-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltung besteht leider nicht NUR aus Transistoren. Da gibt es noch 
genug andere Bauteile, die keine Wärme mögen oder mit der Zeit ihre 
Daten verändern ...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ oszi40
es geht nicht um eine Gesamtschaltung, sondern um Einzelhalbleiter und 
die Frage, für welche max. Temp. bestimmte Halbleiter nutzbar sein 
könnten (nur Halbleiter - ohne Gehäuse).
Also beispielsweise Si bis 150-200°C üblicherweise, Ge bis um die 
75-90°C üblicherweise, SiC bis 600°C (wenn das stimmt), usw. Mehr wollte 
er doch gar nicht wissen, oder? Ich betrahcte es erstmal mehr als eine 
theoretische Frage.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast es auf den Punkt gebracht.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google liefert mit den Suchbegriffen "Halbleiterwerkstoffe" und 
"Betriebstemperatur" ganz schnell weitere Anhaltspunkte:

Galliumarsenid (300..350 °C) bei 
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0112071.htm
Die 600 °C für SiC findet man hier bestätigt: 
http://www.imab.tu-bs.de/paper/2004/kohi_04.htm
An anderen Stellen liest man von β-SiC bei 400 bis. 800 °C und  Diamant 
bei 800 bis 1200 °C.

(Ist sauschwer so 'ne Suche, nicht? ;-) )

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Honeywell (HTMOS-Produktlinie) nach - die haben sogar 
einen MCS51 der sich im Backofen wohlfuehlt, leider etwas teuer ;) 
logwell.com haben auch einiges an Geschriebenem zu der Thematik... SiC 
Transistoren muessten DK sogar haben, Cree bauen sowas....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.