mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Felder Löhtzinn leifrei - gut?


Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Taugt Felder "EL" bleifrei (Sn95,5Ag3,8Cu0,7) was?

Reichelt bildet beim LÖTZINN SAC 5250 das EDSYN-Lötzinn ab und gibt das 
EDSYN-Datenblatt an, liefert aber Felder. Mit den verbleiten 
EDSYN-Produkten war ich bisher zufrieden, deshalb irritiert mich so eine 
Aktion etwas.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht nur ein Fehler bein Verpacken. Ist die Rezeptur denn gleich? 
Das bleifreie Edsyn kenne ich noch aus einer anderen Firma, es ist etwas 
gewöhnungsbedürftig. Das Felder ist tendenziell - wohlgemerkt als 
bleifreies - wahrscheinlich eher einfacher zu verarbeiten.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab das verbleite Felder (sehr guenstig, gibts bei einer Quelle 
die ich schonmal erwaehnt habe <20Eur/Kg-Spule). Ist ein bisschen 
flussmittelarm und relativ geruchsneutral, taugt zum Loeten von Waeldern 
und Wiesen. Am Sonntag hol ich dann aber das HS10 (effektiv etwa doppelt 
so teuer) raus ;) .

Autor: Patrick Markl (patrickmarkl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dietmar,

habe früher von Reichelt auch Edsyn und jetzt Felder bekommen. 
Bezeichnung und Mischung sind gleich (lt. Angaben). Muss allerdings 
sagen, dass das Löten mit Felder besser geht als mit Edsyn (finde ich).

Im neuen Katalog sind die Felder Rollen abgebildet.

Gruß
Patrick

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleifreies Lötzinn taugt generell nichts. Die Fließeigenschaften sind 
deutlich schlechter und der Schmelzpunkt i.d.R. höher.

Wenn man nicht muss, sollte man den Krempel nicht verwenden. Hausinterne 
Prototypen löten wir nach wie vor bleihaltig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.