mikrocontroller.net

Forum: Platinen Zweckform 3491 - Toner haftet nicht?


Autor: Veit Devil (devil-elec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich mußte feststellen das der Toner von meinem HP CP1515n auf der 
Transparentfolie nicht haftet. Es werden noch weitere immer schwächer 
werdende "Geisterbilder" mit gedruckt. HP schrieb es liegt an der Folie, 
auch erstmal logisch, ich solle mir die HP C2936A kaufen, natürlich 
deutlich teurer.

Hat noch wer Probleme mit der Tonerhaftung auf der Zeckform 
Transparentfolie Nr. 3491 ?

Gibts Abhilfe?

Tschau
Devil-Elec

Autor: Ralph Berres (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den HP CP1515 Drucker kenne ich nicht. Ist das ein Tintenstrahl oder 
Laserdrucker?

Ich selbst habe bisher nur auf den Laserdrucker HP4, HP4L und Samsung 
ML3051 Layouts gedruckt. Mit Tintenstrahldrucker habe ich schlechte 
Erfahrungen gemacht.

Das Zweckform 3491 ging von allen getesteten Folien noch am besten.
Diese Folie ist matt-transparent.

Auf den Glasklaren Folien hat der Toner entweder nicht richtig gehalten 
oder der Ausdruck war nicht lichtdicht genug.

Die 3491 Folie ist zwar auch nicht ganz lichtdicht ( zumindest für 
sichtbares Licht ), aber in Verbindung mit Platinenmaterial von Bungert 
habe  ich immer recht gute Ergebnisse auch bei 0,2mm breite 
Leiterbahnen.
In dem Belichter sitzen auf jeder Seite 5 UV Leuchtröhren a 36 Watt.
Es ist ein Gerät welche die Folie mit Vakuum an die Platine presst.
Die Belichtungsdauer beträgt bei mir 80 Sekunden.  Die Entwicklungsdauer 
ca 12 Sekunden. ( In 6 Sekunden Zyklen sich herantasten bis keine 
Schlieren mehr auf den freien Kupferflächen mehr zu sehen sind.

Ich hoffe ein wenig weiterhelfen zu können.

Ralph Berres

Autor: Veit Devil (devil-elec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Toner gibts nur bei Laserdruckern ...  :-)  :-)
Es ist also ein Laserdrucker.

Ich müßte nur drucken, den Rest mit belichten und ätzen würde ein Kumpel 
machen.

Also paßt der Toner nicht zur Folie oder umgekehrt. Mist.

Tschau
Devil-Elec

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

etwas ähnliches hatte ich hier in der Firma mal mit dem HP8550.

Auf einer Sorte selbstklebende Klarsichtetikettenfolie für 
Laser/Kopierer hilet der schwarze Original HP-Toner nicht. Die 3 
Farbtoner hatten keine Probleme.

Auf einem alten LJ4 mit Refilltoner ging die Folie, andere Folie ging 
auch im Farblaser.

Also wohl einfach Pech...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch vor kurzem diesen Farblaser gekauft und mal kurz ein 
Platinenlayout auf Folie gedruckt, allerdings noch keine Platine damit 
belichtet. Ich hatte den Eindruck, dass der Toner ordentlich haftet, mir 
ging es aber mehr um die Dichte der Schwärzung. Folie ist Sonnecken 
Overhead-Kopierfolie.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falsch gelesen Soenn.. mit OE
http://www.soennecken.de/Portaldata/1/Resources/pr...
die Bestell-Nr. 5504

Autor: Devil-Elec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jetzt habe ich von Zweckform erfahren das die Folie 3491 nur für s/w 
Laserdrucker geeignet ist. Sie empfehlen für Farblaserdrucker Nr. 3561, 
was aber Overheadfolie ist und keine Transparentfolie. Funktioniert das 
belichten auch mit der Overheadfolie auch? Ist ja praktisch 
Klarsichfolie.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Overhead-Zeichenfolie und Overhead-Kopierfolie, nur letztere ist 
hitzebeständig und damit Laseer-tauglich. In dem von mir genannten PDF 
steht, dass beide Seiten beschichtet sind, andere Typen sind nur 
einseitig behandelt.

Autor: MR (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der (schwarze) Toner des CP1515n hält bei mir einwandfrei auf Zweckform 
3491-Folie.
Das Zweckform-Paket ist allerdings ziemlich alt (da steht noch ein 
DM-Preis drauf...), keine Ahnung, ob die seitdem irgendwas an der Folie 
geändert haben.

Autor: Devil-Elec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

interessant. Welche Druckereinstellung verwendest Du?
Transparentfolie oder Normalpapier oder ???

@ Christoph Kessler
die Soennecken Folie teste ich später. Danke für den Hinweis.

Autor: Devil-Elec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war jetzt mutig, habe die Transparentfolie mit Druckereinstellung 
"Normalpapier" bedruckt. Effekt oh Wunder, alles sauber ohne 
Geisterbilder et.

Will HP mich veräppeln?

Frage wäre, was ist in den Druckertreibereinstellungen zwischen Papier 
und Folie der genaue Unterschied? Temperatur, Tonermenge ... ???

Welche Druckereinstellung verwendest Du?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bitte sei mir der Frage nicht böse, aber kann es vielleicht sein, dass 
du die Folie beim ersten Mal falsch herum eingelegt hast? Bzw. auf die 
falsche Seite gedruckt wurde?

Es muss auf die matte Seite gedruckt werden.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Devil-Elec schrieb:

> Frage wäre, was ist in den Druckertreibereinstellungen zwischen Papier
> und Folie der genaue Unterschied? Temperatur, Tonermenge ... ???

Wenn ich meinen Drucker auf ,Folie' stelle, dann kann ich deutlich
wahrnehmen, dass er sehr viel langsamer durchfährt.  Die exakten
Details, was da geändert wird, werden aber vermutlich eine Art
Firmengeheimnis sein.

Autor: Devil-Elec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin nicht böse. Bei der Transparentfolie 3491 sind beide Seiten rau bzw. 
die gesamte Folie ist matt. Ich hatte auch beide Seiten ausprobiert, mit 
gleichen Ergebnis von Geisterbildern.

Kann der Drucker Schaden nehmen wenn ich die Folie wie Papier bedrucke?
Eigentlich nicht, wenn kein Toner verloren geht bzw. alles haften 
bleibt.


Tschau
Devil-Elec

Autor: MR (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Devil-Elec,

ich habe über den "hpijs"-Treiber (Linux) gedruckt. Da gibt es keine 
Auswahlmöglichkeit für die Papiersorte (oder ich habe sie noch nicht 
gefunden...). Also wird es wohl die Einstellung für Normalpapier gewesen 
sein.

Autor: Devil-Elec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das erklärt warum es bei Dir kein Problem gibt.
Danke für die Info.

Tschau
Devil-Elec

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.