Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage zum Schaltnetzteil


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mario K. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe zwei kleine Schaltnetzteile vom Typ PM-10-12
Ist es möglich damit ich auf 24 V komme diese in Reihe zu schalten?

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn sie an zwei verschiedenen Eingangsspannungen sind, oder die 
Ausgänge der Wandler potentialgetrennt sind.

von Mario K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja die Eingangsspannung wäre dann das 230V Netzt. Und ob die Ausgänge 
der Wanndler Potentialgetrennt sind kann ich nicht sagen. ?????

von Mario K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Franke M. (appletree)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also aus dem Stand heraus sehe ich zumindest das der Sekundärbereich vom 
Netz getrennt ist, und das anscheinend mit 4kvac.
Wenn man nach dem Datenblatt geht.
Ich denke das du deine Gründe hast nicht den PM-10-24 zu nehmen, aber in 
Punkto Sicherheit würde ich den dazu gefertigten Baustein nutzen.
Michael

von Alex B. (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der Ausgang ist (laut Datenblatt) potentialgetrennt.

Du kannst also einfach auf der 230V-Seite die beiden Netzteile parallel 
anschließen und auf der Sekundärseite in Reihe.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Internas der Netzteile nicht kennt, dann sollte man bei 
Serienschaltung immer eine Diode parallel zum Ausgang jedes Netzteils 
schalten. Denn wenn nur eines der beiden Strom hat, kriegt das andere 
die Spannung verkehrt herum und könnte übel nehmen.

von Mario K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Danke

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Mario K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grund wäre das ich noch zwei 12 typen habe und mir nichts neues 
kaufen wollte

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Der Bastler wird es nach obigen Hinweisen versuchen, aber wenn die 12V 
nicht gleichzeitig rauskommen ist Verpolung des letzten Ausgangs 
möglich. Gleiches wäre möglich wenn eine Reglung bei starker Last 
schwächelt.

2.Im Einschaltmoment fließt ein "schöner" Strom lt. Datenblatt (doppelt, 
da 2 Stück)! Sicherung=?

von Mario K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sollte man(n) es besser lassen???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.